Pub-Besucher können nicht glauben, wer da plötzlich aufs Klo kommt

London - Prinzessin Charlotte (3) steht zwar an vierter Stelle in der Thronfolge des britischen Königshauses, doch am Ende ist die Tochter von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) ein ganz normales Kind. Ein Kind, das während der Autofahrt auch plötzlich mal auf Toilette muss ...

Prinzessin Charlotte (3) musste während einer Autofahrt ganz dringend etwas erledigen. Kate begleitete ihre Tochter natürlich aufs stille Örtchen.
Prinzessin Charlotte (3) musste während einer Autofahrt ganz dringend etwas erledigen. Kate begleitete ihre Tochter natürlich aufs stille Örtchen.  © Imago

Deshalb staunten die Gäste einer Londoner Kneipe nicht schlecht, als der süße Mini-Royal laut Berichten der britischen "Daily Mail" mit seiner Mutter zur Tür des Pubs hereinschneite.

„Ich saß wie immer in meinem Sessel, und als ich aufblickte, sah ich plötzlich Kate Middleton und ihre Tochter", erzählt Maggie McKinney, eine der Stammgäste des Pubs. Charlottes erster Kneipenbesuch war unausweichlich geworden, weil sie mit ihrer Mutter im Stadtverkehr feststeckte. Und was muss, das muss.

Doch weil Charlotte eben doch kein normales Kind ist, musste sich die Prinzessin so lange gedulden, bis eine Zivildetektivin die Toiletten überprüft hatte. Erst dann konnte Charlotte an der Hand von Mama Kate endlich in Richtung stilles Örtchen verschwinden.

Nach zehn Minuten war der spontane Pub-Besuch dann auch schon wieder vorbei.

In diesem Londoner Pub hielten Herzogin Kate (36) und ihre Tochter an, um auf Toilette gehen zu können.
In diesem Londoner Pub hielten Herzogin Kate (36) und ihre Tochter an, um auf Toilette gehen zu können.  © www.facebook.com/PhoenixPubClapham