Tote, Tornado und Chaos: So heftig walzte Sturmtief "Fabienne" über Deutschland Top Update Drückte Daniel Küblböck vor seinem Sturz noch den Alarmknopf? Top Kann Bachelorette-Traumpaar endlich alle Zweifel aus dem Weg räumen? Top Oktoberfest beim ZDF-Fernsehgarten: Doch "Kiwi" macht sich wieder zum Bauern Top So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 4.675 Anzeige
1.463

Mega-Hype um "Vero": Kann diese App Instagram und Co. den Kampf ansagen?

Facebook verliert immer mehr Nutzer: Neuer Social-Media-Herausforderer will alles anders machen!

Kann der Social-Media-Neueinsteiger seinen alteingesessenen Konkurrenten das Wasser reichen?
Die App "Vero" erlebt gerade einen absoluten Hype. Eine Gefahr für Instagram und Co.?
Die App "Vero" erlebt gerade einen absoluten Hype. Eine Gefahr für Instagram und Co.?

London - Es kam wie aus dem Nichts: Plötzlich scheint es im Social-Media-Bereich kaum noch ein anderes Thema zu geben als "Vero". Die neue App will Instagram, Snapchat und Co. den Kampf ansagen. Aber wie realistisch ist dieses Projekt wirklich?

Was genau ist und kann der "Neueinsteiger", den gerade zahlreiche Influencer promoten? Vero wirbt mit dem Motto "True Social" und soll vor allem dafür stehen, aus "Social Media" endlich wieder "Social Life" zu machen - das jedenfalls versprechen die Entwickler.

Der auf den ersten Blick wohl größte Unterschied zur Konkurrenz besteht darin, dass Menschen, mit denen man sich "verbinden" möchte, zuerst in die Kategorien "Enge Freunde", "Freunde" oder "Bekannte" eingeteilt werden. Dies funktioniert allerdings nur, wenn der Angefragte auch zustimmt.

Kennt man die Person nicht, möchte aber trotzdem an deren Leben teilhaben, bietet Vero zu Möglichkeit, ihr zu "followen". Hierfür benötigt es zwar kein Einverständnis, allerdings bekommt man auch nur die Postings ausgespielt, welche der Nutzer auch für seine Follower freigegeben hat. Dieser kann nämlich genau darüber bestimmen, welcher Teil seines Freundeskreises ein bestimmtes Bild, Video usw. zu sehen bekommt.

Vero zeichnet vor allem aus, dass Follower klar von guten Freunden und Bekannten getrennt werden können.
Vero zeichnet vor allem aus, dass Follower klar von guten Freunden und Bekannten getrennt werden können.

Womit wir schon beim nächsten Punkt wären. Vero bietet nämlich nicht nur die Möglichkeit, Fotos oder Videos zu teilen, sondern auch Links, Musik, ein Buch oder einen Standort.

Ein weiterer Vorteil sei laut der Vero-Macher, dass es absolut werbefrei bleiben soll. Auch den nervigen Instagram- und Facebook-Algorithmus, der selbst darüber entscheidet, welche Inhalte den Nutzern ausgespielt werden und welche nicht, soll hier nicht existieren.

Was auf den ersten Blick zwar klingt, wie der wahr gewordene Social-Media-Traum, hat auch den ein oder anderen Haken. So beschweren sich zahlreiche Twitter-User bereits über die Tatsache, dass gleich beim Anmelden die Handynummer des Nutzers erfragt wird und es keine Möglichkeit gibt, die Herausgabe zu umgehen.

Ein weiterer Kritikpunkt an Vero ist, dass die Macher zwar der ersten Million Anmeldungen eine kostenlose Nutzung zusichert, spätere Registrierungen sollen jedoch "einen jährlichen kleinen Beitrag" zahlen. Die Summe ist noch nicht bekannt.

Klar also, dass derzeit unzählige Menschen versuchen, die App herunterzuladen und sich anzumelden. Mit einem solchen Ansturm hatten die Gründer Ayman Hariri, Motaz Nabulsi und Scott Birnbaum wohl nicht gerechnet. Denn derzeit sind die Server so überlastet, dass eine einwandfreie Nutzung kaum möglich ist.

Es bleibt also abzuwarten, ob sich Vero wirklich zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für Instagram, Facebook, Snapchat und Twitter mausert oder schon bald wieder in der Versenkung verschwindet.

Fotos: PR

Plan des neuen Regisseurs: Das soll mit "James Bond" passieren! Top Baby Ben mit 6 Wochen umgebracht: Vater erwartet Höchststrafe Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.424 Anzeige Kohle-Kommission tagt in Halle: Gibt es bei Kohle-Ausstieg Ersatz-Arbeitsplätze in der Region? Neu Blitz schlägt während Sturm "Fabienne" in Oberleitung ein: Fahrgäste müssen aus S-Bahn befreit werden Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.880 Anzeige In letzter Sekunde: Frau rettet sich nach Unfall aus versinkendem Auto Neu Zwei Tote bis zur Unendlichkeit verbrannt: So kam es zum Horror-Unfall Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.299 Anzeige Deutschlands leistungsstärkster Rechner geht in Betrieb Neu Ehemalige MDR-Moderatorin: Franziska Rubin will zurück nach Deutschland Neu Hunt über HSV-Debakel: "Sind total unter die Räder gekommen" Neu
17-Jährige von Ex-Freund getötet: Jetzt sagen die Nachbarn aus Neu Gefährliche Clans in Berlin: Jetzt diskutiert der Innenausschuss Neu
Dieser Mann bangt um sein Leben, doch er möchte keine Spender-Niere eines "Schwulen" Neu Junge stürmt Spielfeld und bricht in Tränen aus, doch das war noch nicht alles Neu 44-Jähriger soll Neffen (5) von Freundin sexuell missbraucht haben Neu Opa stellt sich in Tierheim vor: Was dann passiert, bricht den Menschen das Herz Neu Gunter Gabriels (†75) letzte Songs: Ein Jahr nach seinem Tod werden sie veröffentlicht Neu Folter-Videos im Bürgerkrieg gedreht: Welches Urteil erwartet IS-Extremisten? Neu Schmuckhändler stirbt bei brutalem Raubmord: Wann fällt das Urteil? Neu Brustwarzen abgestorben: So sehen Patricia Blancos Brüste heute aus Neu Mutter hebt ihr Baby aus dem Bett und erlebt kurz darauf den Schock ihres Lebens Neu Feches Madl im sexy Dirndl: So feiert Katja Burkard auf dem Oktoberfest Neu Schützenbruder fiel in den Tod: Tragischer Fall vor Gericht Neu Ein Pony bereits eingeschläfert: Anwohner füttern Pferde krank 263 Sturmtief "Fabienne" wütet über Deutschland: Tote und Chaos bei Bahn- und Flugverkehr 17.290 Update Starkregen und umgestürzte Bäume: "Fabienne" fegt über den Südwesten! 629 Chaos am Flughafen Frankfurt: Sturmtief sorgt für Flugausfälle 273 Keine Beförderung! Maaßen wird Sonderberater im Innenministerium 2.157 Sensations-Sieg von Kölner Hengst Khan bei 155.000-Euro-Rennen 376 Läufer (30) bricht bei Marathon zusammen und stirbt! 5.254 Mann (45) stürzt aus Fenster und attackiert Arzt! 3.413 Stürmisch: "Fabienne" legt Bahn-Verkehr in Hessen lahm 414 Chethrin Schulze und Daniel Völz gemeinsam auf Oktoberfest gesichtet 2.815 Entscheidung in Sicht: Wird Maaßen doch nicht befördert? 1.255 Update Bluttat in der Innenstadt: Syrer geht mit Messer auf Passant los 39.558 Mädchen (15) wegen Mord an ihrer Mutter (†44) und Schwester (†19) verhaftet 8.178 Grausamer Verdacht: Tötete Mann seine Mutter mit Fön in der Badewanne? 1.386 Mit einem Geheimnis macht Pietro Lombardi seinen Fans Mut 1.652 Ducato liegt in Straßengraben: Doch warum fehlt vom Fahrer jede Spur? 3.714 Frau entdeckt Schlange im Hinterhof, doch das ist nicht der größte Schock 6.045 Schreckliche Bilder: Tierquäler schneidet Welpe das rechte Ohr ab 2.287 Damit jeder Bescheid weiß: Jens Büchner lässt sich Ego-Tattoo stechen 2.902 Nach Pocahontas: Neuer Song und Album-Termin von AnnenMayKantereit 2.080 Versuchte Tötung auf St. Pauli: Tatverdächtiger festgenommen! 2.728 0:5! HSV rotiert sich gegen Regensburg ins Desaster 235 Nach Oktoberfest-Besuch: Betrunkener stürzt vor Zug auf Bahngleise 1.684 Wegen ihrer Hautfarbe? Mann würgt junge Frauen 3.166 Nach Eklat der BVB-Fans: TSG spricht von Mordaufruf gegen Hopp! 1.449