Werden Meghan und Harry aus der königlichen Familie ausgeschlossen?

London - Es ist kein Geheimnis mehr, dass die Verbindung zwischen Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) mit dem Rest der königlichen Familie offenbar ziemlich abgekühlt ist. Doch anstatt zu versuchen, die familiären Bande wieder zu stärken, wird es wohl immer komplizierter.

Isolieren sich Herzogin Meghan und Prinz Harry immer mehr von der britischen Königsfamilie?
Isolieren sich Herzogin Meghan und Prinz Harry immer mehr von der britischen Königsfamilie?  © Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Die Royals haben viele Skandale und Familienstreitigkeiten überstanden. Als jedoch die Amerikanerin Meghan Markle den royalen Schauplatz betrat, wurde es bei den Windsors erneut unruhig.

Gerüchte um die 38-Jährige ignorierte der Hof anfangs noch, doch bald stellte sich heraus, dass in den Informationen doch mehr Wahrheit stecken könnte, als zunächst geglaubt. Nicht umsonst verließen beispielsweise mehrere Angestellte freiwillig den Palast (TAG24 berichtete).

Auch Prinz William und seine Frau Kate (beide 37) versuchten stets, den Schein zu wahren und taten so, als ob alles in bester Ordnung sei. Doch auch diese heile Welt fing irgendwann zu bröckeln an!

Und nun soll auch der Rest der königlichen Familie immer weniger Kontakt zu Meghan und Harry haben, berichtet das "People"-Magazin.

Das gehe inzwischen soweit, dass Queen Elizabeth II. das Weihnachtsfest ohne ihren Lieblingsenkel und dessen Frau feiern wird (TAG24 berichtete).

"Nichts hat sich geändert. Niemand spricht mit ihnen", heißt es bei "People" weiter. Die Situation scheint extrem angespannt zu sein und es gibt derzeit wohl keine Aussicht, dass sich dieses Problem bald lösen könnte.

Titelfoto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Royals:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0