Wie von Mutter Natur gemacht: Diese neue Färbetechnik macht Haare sooo schön

Im Salon von Marcos Verissimo in London ist die neue Färbetechnik total angesagt.
Im Salon von Marcos Verissimo in London ist die neue Färbetechnik total angesagt.

London - Hoch leben sollen die innovativen Friseure, die dafür sorgen, dass gefärbte Haare wunderbar natürlich aussehen! Ombré und Balayage haben uns schon begeistert. Doch jetzt kommt Palm-Painting - und das werdet Ihr lieben!

Beim Palm-Painting verzichtet der Friseur auf Kamm und Pinsel. Sein einziges Werkzeug sind seine Hände. Erfunden hat die neue Coloration der in London lebende Brasilianer Marcos Veríssimo. Dazu verreibt er die Farbe zwischen seinen Handflächen (englisch "palm") und streicht sie - scheinbar wahllos - über die Haare. Die Farbe wird dabei mal fester und mal sanft ins Haar massiert.

Ein Konzept, nach dem Marcos Veríssimo dabei vorgeht, hat er nicht - braucht er auch nicht. Denn gerade durch das unregelmäßige Auftragen und durch das Weglassen der üblichen Werkzeuge entstehen keine scharfen Farbkonturen, sondern ein weicher, harmonischer Farbverlauf.

Palm Painting funktioniert bei jedem Haar und bei jeder Farbe. Eine radikale Farbveränderung wird damit allerdings nicht erreicht. Doch genau darum geht es ja: Um natürliche, wie von der Natur gemachte Akzente in der Mähne.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0