Loom eröffnet am 26. Oktober: Diese Mieter ziehen ein

Mittlerweile kann man an der Bahnhofstraße die Fassade des neuen Shopping-Centers Loom sehen.
Mittlerweile kann man an der Bahnhofstraße die Fassade des neuen Shopping-Centers Loom sehen.

Bielefeld - Alle warten gespannt auf die Eröffnung der neuen Einkaufsgalerie Loom im Bielefelder Zentrum. Am Freitag werden Öffnungstermin und ein Großteil der Mieter verraten. TAG24 ist ab 11 Uhr bei der Pressekonferenz dabei.

Es ist offiziell die Einkaufsgalerie eröffnet am 26. Oktober ihr Pforten in Bielefeld. Zahlreiche Mieter sind nun präsentiert worden. Welche es sind, seht Ihr unten.

Insgesamt werden 110 Fachgeschäfte, Cafés und Restaurant in das Einkaufszentrum ziehen. Etwa 700 neue Arbeitsplätze werden dauerhaft entstehen. ECE investierte etwa 135 Millionen Euro in das Projekt im Herzen der Leineweberstadt.

Der Textildiscounter Primark ist als Mieter bekannt. Das irische Unternehmen zieht auf 4500 Quadratmeter ein. Die gesamte Fläche beträgt 26.000 Quadratmeter. Zusätzlich ist schon bekannt, dass die Buchkette Thalia einsteigt, sowie im Gastrobereich Filialen von Subway, Immergrün und Nordsee.

Ebenso wird es die dritte Parfümeriefiliale von Douglas in Bielefeld geben. Auch das Senner Traditionsunternehmen Dammisch wird beim Start dabei sein. Auf 66 Quadratmeter wollen sie mit einem neuen Konzept starten.

"Wir sind wieder drin", erklärte Heribert Kallfeltz für sein Geschäft "Socks for you" in der NW. Der Sockenanbieter will sich in der Mitte des Erdgeschosses etwas verkleinern.

Centermanager Michael Latz hielt sich bisher mit Namen noch zurück.
Centermanager Michael Latz hielt sich bisher mit Namen noch zurück.

Auch Juwelier Dural kehrt zurück, der im Loom-Vorgänger City Passage 26 Jahre Uhren und Schmuck verkauft hat. "Wir werden mit einem neuen und aufregenden Konzept vertreten sein", so Ersin Dural.

Es wurde schon viel über Zara, Pull & Bear und Bershka gesprochen. Sie gehören allesamt zur Inditex-Gruppe, einem der größten Textilunternehmen der Welt. Die Läden sind vor allem bei junge Menschen sehr beliebt.

Inditex-Sprecherin Frauke Schmidt ließ gegenüber der NW die Spekulationen lodern: "Wir können das zumindest kurzfristig nicht kommentieren." Wir sind gespannt, ob es alle drei oder nur ein Laden von Inditex gibt.

Klar ausgeschlossen ist eine H&M-Filiale im Loom. Es gab lange Verhandlungen mit dem ECE, die aber wohl wegen zu hoher Mietpreise beendet wurden. Es bleiben die zwei Standorte in der Bahnhofsstraße.

UPDATE, 11.41 Uhr: Jubelchöre für alle die Pull & Bear sowie Bershka lieben. Die Modekonzerne aus Spanien werden auch vertreten sein.

UPDATE, 11.28 Uhr: Im gesamten Loom soll es einen kostenfreien WLAN-Zugang für die Besucher geben. Auch auf den angrenzenden Parkebenen. Zudem gibt es auch Auflade-Punkte, um den Smartphone-Nutzern ein angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.

UPDATE, 11.14 Uhr: Es sind noch genau 146 Tage bis zur Eröffnung am 26. Oktober 2017. Insgesamt ziehen 13 Mieter ein, die zuvor auch in der City Passage waren.

Diese Mieter ziehen im Loom ein:

  • Primark auf über 5000qm
  • Pull & Bear
  • Bershka
  • Adidas Originals
  • Elbenwald
  • KULT
  • JD Sports
  • The Store mit Marken wie Camp David und Socxx
  • Thomas Sabo
  • Pandora
  • Parfümerie Pieper
  • Leder Berensen
  • MAC
  • Kiehl's
  • Intersport Voswinkel
  • Schuhpark Fascies
  • Thalia-Buchhandlung
  • Toys'R'Us
  • Rewe-Supermarkt und eine Markthalle
  • Bäckerei Austerschmidt
  • Das Fruchtparadies
  • Gaumenfreude
  • Wajos
  • Reformhaus Bacher
  • CIGO (Tabak)
  • Ciao Bella
  • Nordsee
  • Deichmann
  • Bijou Brigitte
  • Metzgerei Damisch
  • Juwelier Dural
  • Bäckerei Rolf
  • Lee & Lee
  • Alte Schule
  • Socks for You
  • Leos Jeans
  • Haarshop 21
  • CL Nails
  • Konzert- und Theaterkasse Konticket
  • KFC
  • Gustosa
  • Chutney
  • Spoleto
  • Burger PRO
  • Pomm Store
  • Freshbar
  • Gurman’s
  • Eiscafé Venezia
  • Wiener Café
  • Alte Schule
  • Marché

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0