Auf den Löwen gekommen: Läuft bei Beyoncé und Jay-Z!

Los Angeles - Die Neuverfilmung von Disneys "Der König der Löwen" feiert in Hollywood groß Premiere.

Sie glitzerte, er strahlte: Beyoncé (37) und Gatte Jay-Z (49) bei der Premiere von "König der Löwen".
Sie glitzerte, er strahlte: Beyoncé (37) und Gatte Jay-Z (49) bei der Premiere von "König der Löwen".  © Screenshot Instagram/beyonce, Jordan Strauss/Invis

Und siehe da: Mega-Popstar Beyoncé (37) leiht im Original nicht nur Löwen-Königin Nala ihre großartige Stimme - sie steuert auch den offiziellen Titelsong für den Kinohit bei. "Spirit" heißt ihre neue Single, die die Sängerin zur Weltpremiere im Dolby Theatre in Los Angeles.

Auch die Produktion des dazugehörigen Soundtrack-Albums "The Lion King: The Gift" hat Queen B übernommen und holte sich dafür internationale Stars ins Boot.

"Ich wollte mehr tun, als nur eine Sammlung von Songs zusammenzustellen, die von dem Film inspiriert wurden (...) Es wurde von allem beeinflusst, von R’n’B über Pop und HipHop bis hin zu Afrobeat", verriet Beyoncé.

Dick im Geschäft

Als Teenager verdiente Jay-Z (49) sein Geld mit dubiosen Drogengeschäften. Jetzt steigt der Rap-Milliardär wieder ins florierende Marihuana-Business ein - diesmal allerdings ins legale.

Jay-Z investiert seine Kohle künftig in die Cannabis-Firma Caliva im kalifornischen San Jose. Dort übernimmt Beyoncés Mann den Posten als "Chief Brand Strategist". Hauptaufgabe: Öffentlichkeitsarbeit. Zudem will er sich für soziale Gerechtigkeit engagieren und versuchen, Ex-Häftlinge ins legale Geschäft einzubinden.

Im Januar waren bereits die American-Football-Legende Joe Montana (63) und Ex-Yahoo-Chefin Carol Bartz (70) als Investoren bei Caliva eingestiegen. Mittlerweile mischen viele Promis bei diversen Unternehmen auf dem boomenden Marihuana-Markt mit.

Titelfoto: Screenshot Instagram/beyonce, Jordan Strauss/Invis

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0