Avengers-Stars lassen sich Gruppen-Tattoo stechen

Los Angeles - Aktuell bricht der Kino-Blockbuster "Avengers: Infinity War" alle Rekorde. Und auch wenn die Kameras aus sind, verstehen sich die Darsteller blendend. Der Beweis: ein gemeinsames Tattoo.

Die Ur-Avenger (Rächer) mit ihrem Tätowierer Josh Lord (Mitte). Chris Evans (Captain America) fehlt auf dem Foto. Und Mark Ruffalo (Hulk) hatte keine Lust.
Die Ur-Avenger (Rächer) mit ihrem Tätowierer Josh Lord (Mitte). Chris Evans (Captain America) fehlt auf dem Foto. Und Mark Ruffalo (Hulk) hatte keine Lust.

Freundschaft geht durch die Haut - zumindest die oberen Schichten! Robert Downey Jr., der im Marvel-Universum seit über zehn Jahren den "Iron Man" verkörpert, Chris Evans (Captain America), Chris Hemsworth (Thor), Jeremy Renner (Hawkeye) und Scarlett Johansson (Black Widow) haben sich ein gemeinsames Tattoo stechen lassen.

Downey Jr. postete Fotos und Videos der Aktion. Auch Renner ließ die Fans der Kino-Helden an der verrückten Idee via Social Media teilhaben.

"Fünf der sechs Original-Avengers haben sich tätowieren lassen", verriet Downey Jr. der TV-Sendung EW. Seine Idee sei das Gruppen-Tattoo allerdings nicht gewesen, sondern die Anregung kam von Scarlett Johansson (33).

Lediglich Mark Ruffalo (50, Hulk) habe sich nicht überzeugen lassen, erklärte Downey Jr. (53).

Das Motiv fällt allerdings wenig überraschend aus. Der Tattoo-Künstler Josh Lord, der sonst für eine überaus große Kreativität bekannt ist, hat den fünf Avengers-Darstellern schlicht ein Avengers-Logo in die Haut geritzt.

Das Avenger-Logo ziert nun die Haut der Hauptdarsteller.
Das Avenger-Logo ziert nun die Haut der Hauptdarsteller.
"Avengers: Infinity War" läuft aktuell und zog allein in Deutschland am ersten Wochenende über 1 Million Menschen ins Kino.
"Avengers: Infinity War" läuft aktuell und zog allein in Deutschland am ersten Wochenende über 1 Million Menschen ins Kino.  © DPA

Roberts Videos der Tattoo-Aktion


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0