Nach Sorgerechts-Streit! So teilen sich Brangelina ihre Kinder auf

Los Angeles - Dass sich Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (54) im Streit um das Sorgerecht für ihre Kinder jemals einig werden, damit hat wohl kaum noch jemand gerechnet.

Lange gab es Streit zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt.
Lange gab es Streit zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt.  © Facundo Arrizabalaga/EPA FILE/dpa

Doch dann die Überraschung vor wenigen Wochen: Jolies Anwältin Samantha Bley gab bekannt, dass die beiden Schauspieler zu einer ersten außergerichtlichen Einigung gekommen sind (TAG24 berichtete).

Zwar sind die Inhalte streng vertraulich, trotzdem sickern nun erste Details durch.

Wie das US-Portal „The Blast“ berichtet, erhalte Pitt zunächst weniger als 50 Prozent des Sorgerechts, das soll sich in Zukunft aber ändern. Sein Anteil werde demnach etappenweise ansteigen. Am Dienstag sei diese Vereinbarung auch ganz offiziell bei Gericht eingereicht worden.

Somit hat der Streit um Maddox (16), Pax (14), Zahara (13), Shiloh (12), Vivienne und Knox (beide 10) nun ein Ende gefunden - und die Kinder können die Weihnachtszeit doch noch genießen.

Das Sorgerecht um die Kinder soll nun geklärt sein.
Das Sorgerecht um die Kinder soll nun geklärt sein.  © Kimimasa Mayama/EPA FILE/dpa

Titelfoto: Facundo Arrizabalaga/EPA FILE/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0