Heidi Klum passt nicht ihr Kleid! Ist etwa ein Babybauch schuld?

Los Angeles - Bisher hat sich Heidi Klum (45) zu den anhaltenden Spekulationen um einen Babybauch nicht eindeutig geäußert. Stattdessen hält sie die Gerüchteküche mit einer neuen Instagram-Story am Brodeln.

Heidi Klum und der Kampf mit dem KIeid...
Heidi Klum und der Kampf mit dem KIeid...  © Screenshot Instagram/Heidi Klum (Montage)

Darin lässt sich Heidi von ihrem Styling-Team einkleiden, doch irgendwie will das weiße Mini-Kleid nicht so richtig mitspielen. Der Reißverschluss am Rücken sträubt sich, egal, wie sehr ihre Assistenten auch daran ziehen und zerren.

"Tief einatmen, Heidi", rät ihr eine blonde Frau in dem Clip. Ob das wirklich hilft? Irgendwann jedenfalls scheint es doch noch geklappt zu haben. Denn kurz darauf ist Heidi in eben jenem Kleid schon wieder zum Tanzen aufgelegt.

War der Fummel vielleicht zu eng, weil die 45-Jährige schwanger ist? Man könnte dahinter tatsächlich eine versteckte Botschaft vermuten. Heidi ist ein Medien-Profi, sie weiß Gerüchte für die eigene Publicity clever zu nutzen.

So postete sie erst vor kurzem ein Bild von sich in Dessous und mit flachem Bauch, als wolle sie sagen: Seht her, ich bin nicht schwanger. Aber natürlich könnte das Bild auch schon älter gewesen sein. Reine Irreführung also?

So zeigte sich Heidi Klum zusammen mit Tom Kaulitz kurz vor den Oscars.
So zeigte sich Heidi Klum zusammen mit Tom Kaulitz kurz vor den Oscars.  © Willy Sanjuan/Invision/dpa

Auffällig ist jedenfalls, dass die Outfits der GNTM-Jurorin die Körpermitte in letzter Zeit gekonnt umspielen. Womöglich ja, um ein Babybäuchlein zu kaschieren. So kam Heidi mit ihrem Verlobten Tom Kaulitz zur Oscar-Party von Popstar Elton John am Sonntag in einem Kleid mit weitem Rock.

Wenig später wechselte sie für die "Vanity Fair Oscar Party" auf ein Dress mit bauschigen Federn vor dem Bauch. Für die sonst so körperbetonte Heidi ist das doch eher ungewöhnlich und sorgte natürlich für reichlich Gesprächsstoff.

Den Ball ins Rollen hatte vor kurzem ihr guter Freund Wolfgang Joop (74) gebracht, der behauptete, Tom habe ihm verraten, dass Heidi schwanger sei (TAG24 berichtete). Wenig später ruderte er zurück. Und ausgerechnet jetzt passt Heidi nicht in ihr Kleid, kann das Zufall?

Dass sie weiteren Nachwuchs trotz ihrer bereits vier Kinder nicht ausschließt, hatte die 45-Jährige kurz nach Bekanntwerden der Beziehung zu Kaulitz schon mal verraten. Ihre Verlobung mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker spricht dafür, dass die beiden es ernst meinen.

Und jüngsten US-Berichten zufolge soll die Hochzeit auch schon bald stattfinden, nämlich in diesem Frühjahr. Da ließe sich eine Mini-Wölbung unter dem Brautkleid auch noch gekonnt verstecken, so die Vermutung.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Heidi Klum (Montage)

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0