So romantisch machte Tom seiner Heidi den Antrag

Los Angeles - Heidi Klum und Tom Kaulitz schweben auf Wolke Sieben. Das hat nun auch der letzte Mensch auf dieser Erde sicherlich mitbekommen. Zu Weihnachten stellte der 29-Jährige jetzt die Fragen aller Fragen. Nun sind erste Details zum Hochzeitsantrag an die Öffentlichkeit gekommen.

Heidi und Tom zeigen sich so verliebt.
Heidi und Tom zeigen sich so verliebt.  © Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Denn Tom soll seiner Heidi nicht einfach so den Antrag gemacht haben, er habe sich vorher von den Kindern der 45-Jährigen den Segen geholt. Ein Insider erzählte jetzt dem amerikanischen "People"-Magazin, dass Tom zum ersten Mal im Mexiko-Urlaub im November mit den Kindern über seine Pläne gesprochen haben soll.

Die Töchter Lou (9) und Leni (14) sowie die beiden Söhne Johan (12) und Henry (13) sollen es kaum ausgehalten haben, ihrer Mutter davon zu erzählen. "Sie waren so aufgeregt und glücklich für ihre Mama", erzählt die Quelle.

Am Weihnachtsmorgen sollte es dann soweit sein. Der Antrag war ohne viel Tamtam. "Tom und die Kinder haben ein Frühstücks-Tablett vorbereitet mit Kaffee, Blumen und einer Ringbox."

Und die Überraschung ist ihrem 16 Jahre jüngerem Freund gelungen. Denn Heidi sagte "Ja" und postete den Verlobungsring später sichtlich stolz auf ihrem Instagram-Kanal.

Der Insider erklärt weiter, dass die 45-Jährige an dem Antrag vor allem die Fürsorge und das Einbinden der Kinder so geschätzt hat.

Wo und wann die Hochzeit stattfinden soll, ist noch nicht bekannt. Zuletzt gab es Gerüchte, dass die beiden Schwerverliebten sogar in Deutschland heiraten wollen. Das verneinte jedoch Heidis Papa Günther Klum gegenüber dem Express. "Man sollte nicht jeden Schwachsinn glauben, der so erzählt wird." (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0