Schock für Jennifer Aniston: Notlandung im Privatjet

Los Angeles - Den Start ins Wochenende hatten sich Jennifer Aniston (50) und ihre Freundinnen wohl anders vorgestellt. Anlässlich ihres 50. Geburtstag wollte sie mit ihren Mädels nach Mexiko, doch dann: Notlandung!

© Francois Mori/AP/dpa

Der Privatjet der Schauspielerin war am Freitagvormittag auf dem Weg von Los Angeles ins mexikanische Cabo San Lucas. Doch wie "TMZ" berichtet, verlor das Flugzeug während des Starts einen Reifen.

Zwar flog die Maschine weiter nach Mexiko, doch der Pilot entschied sich, lieber wieder zurückzukehren. Weil das Flugzeug aber für eine Notlandung noch zu viel Tank an Bord hatte, kreiste die Besatzung noch mehrere Runden in der Luft, ehe sie dann in Ontario, einem Nachbarort von Los Angeles, landen konnten. Die Gruppe konnte später mit einem anderen Flugzeug ihre Reise fortsetzen.

Jennifer Aniston war nicht der einzige Promi an Bord. Auch "Friends"-Kollegin Courteney Cox (54) und Molly Kimmel (40), Ehefrau von Comedian Jimmy Kimmel, waren mit im Flugzeug. Insgesamt waren zwölf Passagiere plus Besatzung in der Maschine.

Nicht mit dabei war aber Anistons Ex Brad Pitt. Der 55-Jährige wurde allerdings zuletzt bei ihrer Geburtstagsparty am Montag im Sunset Tower Hotel gesehen (TAG24 berichtete).

Courteney Cox (r) war ebenfalls in dem Flugzeug.
Courteney Cox (r) war ebenfalls in dem Flugzeug.  © Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Titelfoto: Francois Mori/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0