Halbnackte Rodelpartie: Wem plumpst hier der Busen aus dem Kleid?

Los Angeles - Auf der Weihnachtsfeier der Kardashians wird alle Jahre wieder geklotzt und nicht gekleckert. Das galt in diesem Jahr auch für das Outfit von It-Girl Kim Kardashian (38).

Hoppla, da fällt was raus, liebe Kim...
Hoppla, da fällt was raus, liebe Kim...  © Screenshot YouTube/Spaghetti Boys

Denn ihr weißes Kleid mit geschnürtem Ausschnitt war nicht gerade wetterfest und schon gar nicht rodeltauglich. Dennoch ließ es sich die 38-Jährige nicht nehmen, sich auf den Schlitten zu schwingen.

Schließlich hatten die Kardashians extra einen mit Kunstschnee bedeckten Hügel zum Rodeln anlegen lassen. Gemeinsam mit Freundin Paris Hilton (37) wagte sich auch Kim den Berg hinab, hatte dabei aber wohl nicht einkalkuliert, dass ihr Kleid dafür wohl die falsche Wahl war.

Unten angekommen musste sie feststellen, dass ihre linke Brust sich selbstständig gemacht hatte und aus dem Kleid geplumpst war. Doch Kim legte geistesgegenwärtig selbst Hand an, um alles wieder an Ort und Stelle zu bringen.

An der Rodelpartie hatte sie trotz des Busen-Blitzers sichtlich Spaß, wie ein YouTube-Video davon zeigt. Auf ihren Fauxpas angesprochen, sagte sie: "Ich musste erst einmal alles wieder zurechtrücken. Wir waren auf dem Hügel und alles fiel heraus."

Zugegeben: Derlei Situationen sind dem It-Girl nicht ganz unbekannt. Zur Freude von Ehemann Kanye West (41): "Sie hatte einen Nippelblitzer bei der Weihnachtsfeier. Ich habe auf einen Nippelblitzer gewartet - und jetzt bin ich zufrieden."

Erst Anfang des Monats hatte Kim auf dem roten Teppich mit einem ihrer Kleider zu kämpfen und sich auf Instagram selbst über ihre freigelegte Brustwarze lustig gemacht.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0