Krasser Vorwurf! Würde Kim Kardashian das ihrer Tochter wirklich antun?

Los Angeles - Dass Reality-TV-Star Kim Kardashian (38) zur absoluten Perfektion neigt, ist nichts Neues. Dass sie dabei aber auch vor ihren eigenen Kindern nicht zurückzuschrecken scheint, schockiert nun viele Fans.

Kim Kardashian, hier mit Ehemann Kanye West, kassiert mal wieder einen Shitstorm.
Kim Kardashian, hier mit Ehemann Kanye West, kassiert mal wieder einen Shitstorm.  © DPA

Denn selbst bei Bildern aus ihrem Familienalltag überlässt Kim K. offenbar nichts dem Zufall. Die 38-Jährige selbst sieht immer perfekt aus und hilft dabei gerne mal mit Photoshop nach. Hier einen Hautton dunkler; dort einen Zentimeter schmaler: Daran haben sich ihre Fans längst gewöhnt.

Doch jetzt werden Vorwürfe laut, dass Kardashian auch bei ihren Kindern nachgeholfen haben soll. Konkret geht es um ein Bild, das die Mutter mit Tochter North (5) und Sohn Saint (2) zeigt.

Darauf soll die Haut der beiden aufgehellt und North schlanker geschummelt worden sein. Das Instagram-Profil @fakegirlsfvckya, das auf angebliches Photoshopping in Promi-Fotos hinweist, will eine entsprechende Bearbeitung bemerkt haben. Zum Beweis zeigt es einen Vorher-Nachher-Vergleich des Fotos.

Tatsächlich sind die Unterschiede nicht von der Hand zu weisen. So wurde auf dem Bild, das Kardashian postete, im Vergleich zum angeblichen Original ein Filter verwendet, der den Hintergrund weniger grün und die Kleidung der Kinder weniger neonfarben erscheinen lässt.

Diese Farbtonänderung schlägt sich natürlich auch in der Hautfarbe nieder: Alle Personen auf dem Bild sehen deutlich heller aus. Doch damit nicht genug: Auf dem bearbeiteten Bild wirkt der Bauch von North dünner.

Tochter North West (5) schlanker dank Photoshop?

Anfang Oktober hatte North ihren ersten Laufsteg-Auftritt.
Anfang Oktober hatte North ihren ersten Laufsteg-Auftritt.  © Screenshot Instagram/Kim Kardashian

Vielen Fans stieß das sauer. "Kinder, die mollig sind, sind die süßesten", schrieb etwa eine Frau auf Instagram. "Keine Notwendigkeit zu bearbeiten....meine Güte Kim... Was ist los mit dir!" Eine andere Person kommentierte: "Ich kann nicht glauben, dass sie den Bauch ihrer Tochter gephotoshopt hat."

Doch würde Kardashian wirklich so weit gehen? Ein Vertrauter aus dem Umfeld des Reality-TV-Stars erklärt gegenüber der "Daily Mail": "Sie würde North nie photoshopen, um ihr Gewicht zu verändern." Im aktuellen Fall könne es sich nur um ein unglückliches Versehen handeln, glaubt der Insider.

Er behauptet, dass das fragliche Bild nicht von Kardashian selbst, sondern von einer Fan-Seite stammt, von der 38-Jährige es lediglich übernommen habe: "Kim veröffentlicht manchmal Bilder von ihren Fanseiten." Alle Änderungen, die daran vorgenommen wurden, seien daher nicht von ihr gemacht worden.

Ob sich ihre Kritiker mit dieser Erklärung zufriedengeben? Eigentlich hätte der Dreifachmama doch auffallen müssen, dass mit dem Bild etwas nicht stimmt. Dass sie selbst Hand angelegt hat, scheinen ihr trotz berechtigter Zweifel am aktuellen Beispiel viele zuzutrauen.

Das mag auch daran liegen, dass Kardashian vor allem Töchterchen North schon jetzt zur Fashionista erzieht - mit allen Sonnen- und Schattenseiten. Die Fünfjährige feierte sogar schon ihr Catwalk-Debüt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0