Seine Frau setzte Ozzy Osbourne unter Drogen: Das ist der traurige Grund

Los Angeles - Dass Ozzy Osbourne (69) in der Vergangenheit nicht nur bei Drogen, sondern auch schönen Frauen schwach geworden ist, wissen seine Fans - und auch seine Frau Sharon Osbourne (66).

Sie können nicht mit, aber auch nicht ohne einander: Ozzy und Sharon Osbourne.
Sie können nicht mit, aber auch nicht ohne einander: Ozzy und Sharon Osbourne.  © DPA

Neu ist allerdings, zu welchen Mitteln sie gegriffen hat, um ihn zum Reden über seine Affären zu bringen. Wie die "Sun" berichtet, hat die 66-Jährige jetzt zum ersten Mal enthüllt, dass sie ihren Mann unter Drogen setzte, damit er auspackt!

Dass sie zu solch drastischen Maßnahmen griff, erklärt Sharon mit ihrer Verzweiflung: "Ich war eine gebrochene Frau. Er schickte mir eine E-Mail, die für eine seiner Frauen bestimmt war." Da habe sie keinen anderen Ausweg mehr gesehen.

"Dann nahm er seine Schlaftabletten. Ich legte zwei zusätzliche in seinen Drink und fragte ihn alles, und alles kam heraus", erzählt sie. Hätte sie ihn nicht betäubt, wäre Ozzy nie bereit gewesen, seine Affären preiszugeben, ist sie sich sicher.

"Er hätte mir nie die Wahrheit gesagt, niemals. Er schämte sich, hatte Angst." Sie habe von der anderen Frau gewusst, wollte es aber von ihrem Mann hören. Doch damit war die Sache noch nicht erledigt.

Denn obwohl Ozzy ihr zugesichert habe, dass mit der anderen Frau nichts mehr laufe, stellte sich sechs Monate später das Gegenteil heraus. "Erst dann rückte er mit der Sprache raus und sagte: 'Ich bin süchtig. Ich kann nicht anders.'"

Der Musiker begab sich in eine Therapie wegen Sexsucht, nachdem auch die Öffentlichkeit von seiner Liaison mit der Stylistin Michelle Pugh im April 2016 erfahren hatte. Sharon trennte sich nach 33 Jahren Ehe von ihrem Mann.

Vier Monate später folgte die Reunion. Sogar ihr Eheversprechen erneuerten die beiden. Doch Sharon gibt zu: "Ich traue ihm nicht. Darüber mache ich mir Sorgen. Ich traue ihm nicht, so weit ich ihn werfen kann." Dennoch steht sie zu Ozzy.

"Besser wird es nicht mehr. Ich liebe ihn. Er ist mein Mann und ich muss mich um ihn kümmern", sagt die 66-Jährige. Die beiden sind seit 36 Jahren verheiratet und haben drei Kinder.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0