Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot Top
Auf Kreta ermordete Dresdner Forscherin (†59) wurde zweimal überfahren und vergewaltigt Neu
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto Neu
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.635 Anzeige
2.795

Feuer wüten, Notstand ausgerufen: Heftiges Erdbeben lässt Hollywood zittern!

Beben erschüttert Südkalifornien - Heftigster Erdstoß in 20 Jahren

Wieder bebt die Erde in Südkalifornien. In der Metropole Los Angeles schreckt das Erdbeben auch Prominente auf.

Los Angeles - Das schwerste Erdbeben seit 20 Jahren hat den Süden Kaliforniens erschüttert. Nach Angaben der Erdbebenwarte USGS hatte es am Donnerstag in einer Wüstenregion über 200 Kilometer nordöstlich von Los Angeles eine Stärke von 6,4.

Ein beschädigtes Wohnmobil ist in Ridgecrest nach dem Erdbeben in Südkalifornien mit Flatterband gekennzeichnet.
Ein beschädigtes Wohnmobil ist in Ridgecrest nach dem Erdbeben in Südkalifornien mit Flatterband gekennzeichnet.

Experten warnten in der Nacht zum Freitag vor weiteren Nachbeben. Berichte über Todesopfer oder Schwerverletzte gab es zunächt nicht.

Millionen Menschen von Sacramento im Norden Kaliforniens bis San Diego und von Los Angeles bis nach Las Vegas im Wüstenstaat Nevada sowie an der Nordgrenze Mexikos konnten den Erdstoß spüren. Die Kleinstadt Ridgecrest nahe dem Death-Valley-Nationalpark war am stärksten betroffen.

Nach Angaben der Behörden im Bezirk Kern County trafen etliche Notrufe ein. In Geschäften stürzten Regale um, Häuser wurden beschädigt, in Straßen taten sich Risse auf. Ein örtliches Krankenhaus wurde vorsichtshalber evakuiert.

Ridgecrests Bürgermeisterin Peggy Breeden sagte dem Sender CNN, sie habe den Notstand ausgerufen. An mehreren Stellen habe es gebrannt.

Zuletzt hatte es 1999 ein größeres Beben in in der dünn besiedelten Mojave-Wüste im Süden Kaliforniens gegeben. Der Erdstoß der Stärke 7,1 richtete damals kaum Schäden an.

Ein heftiges Erdbeben in Los Angeles mit tödlichen Folgen liegt gut 25 Jahre zurück. Bei dem Northridge-Beben im Januar 1994 mit einer Stärke von 6,7 starben 57 Menschen. Es richtete Millionenschäden an.

In einem Supermarkt in Ridgecrest fielen Lebensmittel aus den Regalen.
In einem Supermarkt in Ridgecrest fielen Lebensmittel aus den Regalen.

Der jüngste Erdstoß am 4. Juli - dem Unabhängigkeitstag der USA - richtete in Los Angeles keine Schäden an, schreckte aber die Einwohner auf. "Das war ein großes", schrieb die Sängerin Lana Del Rey kurz nach dem Beben am Nationalfeiertag auf Twitter.

Auch Popstar Mariah Carey war betroffen. "Ich komme aus New York, ich kann damit nicht umgehen", klagte die Sängerin auf Twitter.

Sie habe ihr ganzes Leben in Los Angeles verbracht - und dies sei der längste Erdstoß gewesen, den sie je gespürt habe, schrieb Regisseurin Ava DuVernay (46, "Das Zeiträtsel") in einem Tweet. Zum ersten Mal habe sie gedacht, dies könnte "The Big One" sein.

Damit sprach sie ein gefürchtetes Großbeben an, das Seismologen Kalifornien seit Längerem vorhersagen. Der Comedian Trevor Noah twitterte: "Dieses Erdbeben war kein Spaß...".

Der US-Westküstenstaat gilt als sehr anfällig für Erdbeben: Auf einer Länge von knapp 1300 Kilometern zieht sich der San-Andreas-Graben durch Kalifornien.

An der tiefreichenden Störung in der Erdkruste schiebt sich die pazifische Platte nach Nordwesten und reibt sich am nordamerikanischen Kontinent. Dabei bauen sich gewaltige Spannungen in der Erdkruste auf, die sich in Erdbeben entladen können.

Das Beben am Donnerstag ereignete sich auf einer Verwerfung rund 150 Kilometer nordöstlich des San-Andreas-Grabens. In den vergangenen 40 Jahren habe es in dieser Region acht weitere Male mit einer Stärke von mehr als 5 gebebt, teilte die Behörde USGS mit.

Lana del Rey (li.) und Mariah Carey meldeten sich - schockiert über das Beben - bei Twitter zu Wort.
Lana del Rey (li.) und Mariah Carey meldeten sich - schockiert über das Beben - bei Twitter zu Wort.
In Trona wurde eine Straße durch das Erdbeben beschädigt.
In Trona wurde eine Straße durch das Erdbeben beschädigt.

Fotos: DPA, Matt Hartman/FR171313 AP/dpa, Adam Graehl/Adam Graehl/AP/dpa , Matt Hartman/AP/dpa, dpa/Britta Pedersen, EPA/JUSTIN LANE/dpa

Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf Neu
Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! Neu
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat Neu
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu Neu
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! Neu
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt Neu
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung Neu
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt Neu
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich Neu
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! Neu
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB Neu
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend Neu
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote Neu
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? Neu
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! 1.597
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 678
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 5.661
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 888
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.125
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 104
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 102
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 14.458
Jugendlicher ermordet Instagram-Star (†17) und macht Selfies mit der Leiche 7.024
Der 5-Millionen-Euro-Job: Wer wird neuer BMW-Chef? 285
Deshalb teilte Weltstar Usher ein Video von 187-Rapper Gzuz! 3.103
Darum glaubt Spielerfrau Ina Aogo an Außerirdische 668
18-Jähriger schreibt nach Zahlungsaufforderung Drohbrief an BVG und löst SEK-Einsatz aus 2.898
Unbekannter Stoff tritt in DHL-Paketzentrum aus: Fünf Verletzte! 1.463
Rapper Farid Bang stinksauer: "Eurowings, die hinterhältigste Fluggesellschaft Deutschlands" 4.243
Unglaublich! So viele beschäftigen ihre Putzfrau schwarz 555
EU-Kommissions-Wahl wird zur politischen Schicksalsfrage für Von der Leyen 414
Mann gibt zu, Tochter von Freundin missbraucht und Kinderpornos runtergeladen zu haben 1.312 Update
Alex bei der Bachelorette 2019: So fies sind die Kommentare im Netz! 1.043
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten 7.844
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden 2.990
Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun 227
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? 177
Verwahrloste Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen 15.079
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung 1.241
Beatles-Vereinigung für einen Abend 1.389
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! 2.248
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? 1.158
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" 657
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! 2.356
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! 90
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Pendelveranstaltung" 542
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! 8.698