Welche Popstar-Tochter macht sich hier nackig? Und ihr Papa findet's super!

Los Angeles - Wenn ein Vater seiner Tochter auf Instagram folgt, ist das eine Sache. Wenn er ihre freizügigen Bilder auch noch kommentiert, eine andere. Da kann es schnell peinlich werden.

Zoe Kravitz geizt nicht mit ihren Reizen.
Zoe Kravitz geizt nicht mit ihren Reizen.  © Christophe Ena/AP/dpa

Nicht so bei diesem berühmten Promi-Gespann! Auf die jüngsten Halbnackt-Schnappschüsse seiner Tochter Zoe Kravitz (30) hatte Sänger Lenny Kravitz (54) nämlich eine echt coole Antwort parat.

Auf Instagram teilte die Schauspielerin mehrere Fotos von sich in eindeutigen Posen und mit recht wenig Kleidung am Leib. Auf einem Schnappschuss greift sie sich - oben ohne - in den Schritt. Auf einem anderen präsentiert ihren 4,1 Millionen Followern ihr "Bauarbeiter-Dekolleté".

Nicht nur bei den Fans kommen die heißen Ausblicke gut an. "Wie kann man nur so heiß sein?", wundert sich einer in den Kommentaren. "Soooo wunderschön" und "Unglaublich sexy" schwärmen andere.

Und Papa Lenny? Auch der gibt seinen Senf dazu und schreibt: "Runs in the family." Zu Deutsch: Es bleibt in der Familie. Damit spielt der 54-Jährige wohl auf seine denkwürdige Kleiderpanne im Jahr 2015 an, als ihm auf der Bühne die Hose riss.

Zum Vorschein kam für alle sichtbar sein bestes Stück. Das "Penis-Gate" war geboren und alle wussten plötzlich, dass Lenny nicht nur eine Aversion gegen Unterwäsche hat, sondern offenbar auch eine Vorliebe für Intim-Piercings.

Papa Lenny ist stolz auf seine Tochter.
Papa Lenny ist stolz auf seine Tochter.  © Georg Wendt/dpa

Vielleicht hat der Rockstar bei seinem Insta-Kommentar aber auch an seine Ex-Frau Lisa Bonet (51) gedacht. Denn sie hat sich in der Vergangenheit ebenfalls schon entblättert - und ihre Tochter damit quasi inspiriert (TAG24 berichtete).

Im Oktober vergangenen Jahres zog sich Zoe für das "Rolling Stone"-Magazin aus und stellte jenes Cover-Bild nach, auf dem ihre Mutter vor 30 Jahren posiert hatte - und zwar schwanger mit Zoe.

Im "Rolling Stone" erzählte Zoe damals auch über die Beziehung zu ihrem Vater, als sie bei Bonet in Kalifornien aufwuchs. "Er war nicht abwesend. Aber er hat viel gearbeitet. Ich fühlte mich nicht verlassen oder so", sagte sie dem Magazin.

"Aber wenn man in diesem Alter ist und jemand kommt und geht, fühlt es sich an wie der Weihnachtsmann oder so - es ist dieses Ereignis." Im Alter von elf Jahren zog Zoe zu Lenny nach Miami. "Er holte mich ab, und die ganze Schule strömte auf den Parkplatz", erinnerte sie sich.

"Und er war nicht subtil: Er tauchte in einem Sportwagen, einer Lederhose und einem Netzhemd auf." Geschadet hat das dem Vater-Tochter-Verhältnis aber ganz offensichtlich nicht...

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0