Weil sie zu sexy ist: Heiratsverbot für Rihanna!

Sie zeigt, was sie hat: Sängerin Rihanna (29) geizt nicht mit ihren 
Reizen.
Sie zeigt, was sie hat: Sängerin Rihanna (29) geizt nicht mit ihren Reizen.

Los Angeles - Es klingt wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht: Sängerin Rihanna (29) und ihr saudi-arabischer Scheich Hassan Jameel (29) schweben auf Wolke sieben, wollen angeblich bald heiraten. Aber ob’s jemals dazu kommt?

Hinter ihrem Liebsten steht nämlich ein steinreicher Familienclan. Vermögen: mehrere Milliarden Euro. Und dem ist die sexy Sängerin aus der Karibik angeblich ein Dorn im Auge.

Die 29-Jährige, die für ihre aufreizenden Outfits und heißen Bühnenshows bekannt ist, ihre Sexualität und Selbstbestimmtheit offen auslebt, passe so gar nicht in das Bild, das sich die Familie als angemessene Ehefrau vorstellt, berichtet ein Nahestehender dem Magazin „Grazia“.

„Die Familie hat zwar kein Problem damit, dass er gelegentlich Zeit mit der Sängerin verbringt. Aber sie haben ihm unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass sie keine Frau zum Heiraten ist. Sie ist viel zu wild, zu obszön und zu rebellisch.“

Und was sagt Rihanna? „Die Vorstellung, dass andere Leute über sie bestimmen, ist ihr vollkommen fremd.“

Hassan Jameel muss also wählen - zwischen Liebe und Familie. Wofür wird er sich entscheiden?

Die Familie ihres Liebsten Hassan Jemeel (29) findet das nicht so toll.
Die Familie ihres Liebsten Hassan Jemeel (29) findet das nicht so toll.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0