Typ (24) gewinnt 768 Millionen Dollar im Lotto! Darum will er nicht die komplette Summe haben

Wisconsin (USA) - Manuel Franco ist gerade einmal 24 Jahre alt und kann sich bereits jetzt mit einem unglaublichen Titel rühmen: Der US-Amerikaner sackte den drittgrößten Lotto-Gewinn in der Geschichte der USA ein!

Manuel Franco ist überglücklich.
Manuel Franco ist überglücklich.  © Twitter

Unglaubliche 768,4 Millionen Dollar gewann Franco beim sogenannten "Powerball-Jackpot". "Es fühlt sich wie ein Traum an", erklärt der 24-Jährige bei der offiziellen Pressekonferenz.

"Es war unfassbar, mein Herz begann zu rasen, mein Blut pumpte", erinnert sich der US-Amerikaner an den Moment. "Ich habe ungefähr 5 oder 10 Minuten lang geschrien." Auch seine Familie hat sich über den Mega-Gewinn gefreut: "Mein Vater hat viel geweint", so Franco.

Das alles entscheidende Los kaufte er sich Ende März im amerikanischen New Berlin. Damals bezahlte er um die 10 Dollar für mehrere Tickets.

Was nun heute, am 23. April dabei herauskam, kann der 24-Jährige wohl nicht gleich realisieren.

Nachdem er von seinem Glück erfuhr, stand Manuel Franco vor der Entscheidung: Entweder er lässt sich über 29 Jahre Stück für Stück die komplette Gewinnsumme auszahlen oder er nimmt direkt 477 Millionen Dollar in bar mit nach Hause.

Er entschied sich schließlich für die letztere Option. Nach Abzug der Steuern werden ihm laut Yahoo News wohl noch um die 326 Millionen Dollar bleiben. "Ich habe vor, mein Leben so normal wie möglich zu leben", erklärt Franco. Was in der Zukunft passieren wird, weiß er nicht. Einst steht zumindest jetzt schon fest: Er will der Welt helfen. Deshalb möchte er ein Teil des Geldes spenden.

Seit seinem 18. Lebensjahr versuchte der US-Amerikaner sein Glück bei "Powerball". Nun wird ihm dieses Durchhaltevermögen reich belohnt ...

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0