Kohle ohne Ende: Junger Hesse knackt Mega-Jackpot im Lotto

Satter Gewinn: 14,8 Millionen Euro räumte der Nordhesse beim Lotto ab.
Satter Gewinn: 14,8 Millionen Euro räumte der Nordhesse beim Lotto ab.  © DPA

Schwalm-Eder-Kreis - Mit einem Online-Tippschein hat ein junger Mann aus Nordhessen fast 14,8 Millionen Euro im Lotto gewonnen.

Der Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis tippte bei der Mittwochsziehung die sechs richtigen Zahlen und die korrekte Superzahl, wie Lotto Hessen am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Das Geld werde nun auf sein Konto überwiesen. Es handele sich um einen Mann in den 30ern, erklärte Lotto. Mehr Details zu dem frischgebackenen Multimillionär teilte die Gesellschaft nicht mit.

Er ist der sechste Lotto-Millionär des Jahres in Hessen. Den höchsten Gewinn 2017 erzielte im Januar mit 18 Millionen Euro ein Mann aus dem Kreis Groß-Gerau.

Ebenfalls sechs Richtige, doch nicht die richtige Superzahl tippte für die Ziehung am Mittwoch ein Niedersachse, der nun knapp 3,6 Millionen Euro erhält. Zudem räumte ein Thüringer beim Spiel 77 ab und gewann rund 4,3 Millionen Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0