"Fick dich!" Hessischer Zicken-Krieg bei Love Island?

Mallorca - Auf der Liebesinsel stehen die Zeichen auf Krieg: Gehen die beiden hessischen Bikini-Mädchen Natascha und Sabi bald aufeinander los?

Auf Konfrontationskurs: Die "Love Island"-Kandidatinnen Sabi (l.) und Natascha.
Auf Konfrontationskurs: Die "Love Island"-Kandidatinnen Sabi (l.) und Natascha.  © RTL2/Screenshot Instagram loveisland.de

In der heutigen dritten Folge der RTL II-Kuppelshow "Love Island" (22.15 Uhr) könnten die Fetzen fliegen. Die selbsterklärte "Sexbombe" Sabi (27) aus dem hessischen Offenbach hat ein Auge auf Kandidat Tobias (25) geworfen, doch den beansprucht die ebenfalls aus Hessen stammende Natascha (28) für sich.

In der am Dienstag ausgestrahlten zweiten Folge konnte das Publikum Natascha und Tobias beim romantischen Schmusen und Knutschen zusehen. Doch dann trafen mit der 20-jährigen Finnja aus Köln und der Bürokauffrau Sabi zwei neue Frauen in der Villa ein und sorgten für Trouble.

Insbesondere die durch Schönheits-OPs zum Püppchen-Gesicht ummodellierte Offenbacherin machte keine Hehl daraus, dass sie an dem 25-Jährigen Tobias interessiert ist. Zum Eklat kam es dann gegen Ende der zweiten Folge.

Finnja und Sabi durften zwei Frauen auswählen, welche die Nacht von der Gruppe getrennt verbringen müssen. Ohne zu zögern, benannte die Offenbacherin Sabi die Frisörmeisterin Natascha, was die Erwählte mit der durch die Zähne gezischten Beschimpfung "Fick dich!" kommentierte.

Auch die dritte Hessin in der Gruppe, die 22-jährige Julia, wurde nach Finnjas Willen in die Verbannung geschickt. Ihr Partner Yanik (31) bedauert dies womöglich sehr, wurde über Julia doch am Dienstag bekannt, dass sie angeblich am liebsten drei bis vier Mal täglich Sex habe.

Kommt es in der dritten Folge von "Love Island" zum hessischen Showdown zwischen Natascha und Sabi? Ab 22.15 Uhr wird das Publikum es erfahren.

Titelfoto: RTL2/Screenshot Instagram loveisland.de