Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

3.335

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

2.818

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

8.700

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

2.161

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.593

Nach Betrugs-Skandal. Lovoo entlässt mehr als 30 Mitarbeiter

Entlassungen beim Flirt-Dienstleister „Lovoo“. Der App-Anbieter mit Millionen Usern hat am Montag zahlreichen Mitarbeitern gekündigt.

Von Sebastian Günther

Einer der drei Lovoo-Geschäftsführer, Benjamin Bak. 
Einer der drei Lovoo-Geschäftsführer, Benjamin Bak. 

Dresden - Entlassungen beim Flirt-Dienstleister „Lovoo“. Der App-Anbieter mit Millionen Usern hat am Montag zahlreichen Mitarbeitern gekündigt, wie ein Unternehmenssprecher auf MOPO-Nachfrage bestätigte. 

Zuletzt geriet das Unternehmen mit Sitz in Dresden und Berlin wegen Betrugsvorwürfen in die Schlagzeilen.

„Wir werden uns ab sofort wieder vorrangig auf die westeuropäischen Kernmärkte konzentrieren. In diesem Zuge bedauern wir, dass von insgesamt 176 Beschäftigten, 33 festangestellte Mitarbeiter von betriebsbedingten Kündigungen betroffen sind. Der Stellenabbau wurde auf das notwendige Minimum begrenzt, beinhaltet eine überdurchschnittliche Abfindungsregelung und folgt größtmöglicher Sozialverträglichkeit.“

Lovoo galt seit Gründung des Start-Ups 2012 als Vorzeige-Unternehmen. Als im Juni plötzlich das LKA die Geschäftsräume durchsuchte und unzähliges Material beschlagnahmte, bekam das Image aber heftige Risse. 

Anlass der Durchsuchungen waren Betrugsvorwürfe, Lovoo würde im großen Stil mit Fake-Profilen Nutzer dazu verleiten, kostenpflichtige Dienste zu buchen. 

Die  Geschäftsführer Benjamin Bak und Alexander Friede kamen in U-Haft, durften gegen hohe Sicherheitszahlungen aber wieder auf freien Fuß. Gegen Zahlung einer Auflage von 1,2 Millionen Euro wurde das Verfahren im September eingestellt.

Das Dresdner Unternehmen geriet zuletzt wegen Betrugsvorwürfen in die Schlagzeilen.
Das Dresdner Unternehmen geriet zuletzt wegen Betrugsvorwürfen in die Schlagzeilen.

Fotos: Imago, Steffen Füssel

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.707

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.755

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

3.245

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.675

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

977

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.151

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.418

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

5.310

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.519

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.389

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

276

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.662

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

7.526

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

189

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.722

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.821

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

7.341

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.218

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.552

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

4.188

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

2.953

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.956

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

263

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

13.109

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.343

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.683

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.804

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.536
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.176

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.592
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.358

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

6.357

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.218

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

11.628

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.336

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

912

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.849

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.414

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.667

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

14.001

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

209

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

21.099

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

24.702