"Queen of Porn" unterzieht sich mehreren OPs: So sieht sie jetzt aus

Vallecas (Spanien) - Einst war die spanische Pornodarstellerin Lucía Lapiedra als "Queen of Porn" bekannt. Doch dann kam ihr eines immer mehr in die Quere: das Alter.

Die "Queen of Porn" auf einem Selfie.
Die "Queen of Porn" auf einem Selfie.  © Instagram/Screenshot/miriam_sanchez_camara

Mit 38 Jahren war von der einstigen "Queen" nicht mehr viel übrig, wie die ehemalige Pornodarstellerin selbst befand.

Unter ihrem echten Namen, Miriam Sánchez Cámara, veröffentlichte die Blondine in dieser Woche Fotos auf ihren Twitter- und Instagram-Accounts.

Dort präsentierte sie Bilder, die vor und nach ihren OPs gemacht wurden. Laut "Daily Star" wollte die "Queen of Porn" nämlich wieder so aussehen, wie zu ihren heißesten Zeiten.

Frau steht auf Dreier mit Leuten, die verwandt sind: "Hatte Sex mit Vater und Sohn"
Erotik Frau steht auf Dreier mit Leuten, die verwandt sind: "Hatte Sex mit Vater und Sohn"

Auf Twitter schrieb sie: "Ich sehe sehr schön aus. Ich habe aufgehört Cola zu trinken, Pommes und Dips zu essen und Menschen zuzuhören, die mich immer nur anpissen."

Um wieder so richtig scharf auszusehen, färbte die Spanierin ihre dunklen Haare wieder blond. Außerdem speckte sie aus eigener Kraft acht Kilogramm ab.

Dann soll sie sich Operationen an Bauch, Oberschenkeln, Kinn, Armen und Brüsten unterzogen haben.

"Die Bilder wurden nicht mit Photoshop bearbeitet", schrieb die Ex-Pornodarstellerin stolz. Hat sich der Aufwand gelohnt? Zahlreiche begeisterte Fans sagen "Ja".

Lucía Lapiedra alias Miriam Sánchez Cámara vor und nach ihrer Transformation

Vorher und nachher: Miriam Sánchez Cámara machte eine regelrechte Verwandlung durch.
Vorher und nachher: Miriam Sánchez Cámara machte eine regelrechte Verwandlung durch.  © Instagram/Screenshot/miriam_sanchez_camara
Auch hinten veränderte sich viel...
Auch hinten veränderte sich viel...  © Instagram/Screenshot/miriam_sanchez_camara

Mehr zum Thema Erotik: