Bagger beschädigt Gasleitung in Ludwigsburg: Evakuierung läuft!

Ludwigsburg - Gasalarm in der Ludwigsburger Innenstadt!

Einsatzkräfte vor Ort.
Einsatzkräfte vor Ort.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 erklärt, kam es gegen 13.40 Uhr in der Alleenstraße zu einem Arbeitsunfall: Ein Bagger beschädigte dort eine Gasleitung.

Weil das Loch nicht ohne Weiteres abgedichtet werden konnte, wird die Leitung derzeit freigebaggert. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort, die Polizei hat den Gefahrenbereich rund um die Unglücksstelle abgesperrt.

"Das angrenzende Stadtbad sowie die Schulmensa wurden evakuiert. Nun werden Geschäfte in der Alleenstraße und der Solitudestraße geräumt", berichtet der Sprecher am Telefon.

Privatwohnungen wurden demnach bislang noch nicht evakuiert.

Update 18.50 Uhr: Inzwischen konnte das Leck abgedichtet werden und es besteht keine Gefahr mehr.

Die Absperrmaßnahmen wurden somit aufgehoben. Die Polizei teilte mit, dass bei der Evakuierung einer Schule über 100 Schülerinnen und Schüler betroffen waren.

Zudem wurden zwischenzeitlich mehrere Häuser in der Alleenstraße und der Solitudestraße evakuiert.

Die Polizei hat den Gefahrenbereich abgesperrt.
Die Polizei hat den Gefahrenbereich abgesperrt.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0