Mysteriös! Was hat es mit diesen Kameras in der Stadt auf sich?

Ludwigsburg - Mysteriöse Kameras beschäftigen die Bürger von Marbach am Neckar nahe Ludwigsburg (Baden-Württemberg): Was hat es damit auf sich?!

Solche Kameras waren am Donnerstag in ganz Marbach zu sehen.
Solche Kameras waren am Donnerstag in ganz Marbach zu sehen.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Fotos der vor schlechtem Wetter geschützten Kameras erreichten die Redaktion von TAG24 am Donnerstag.

In der Facebook-Gruppe "Die Marbacher" rätselten die User derweil schon, was es mit den Kameras auf sich hat, die plötzlich in der 15.500-Einwohner-Stadt auftauchen, etwa an diversen Laternenmasten hängen.

"Weiß jemand, was da aufgenommen wird?", fragte ein User in der Gruppe.

Große Enthüllung! Behörden veröffentlichen heute, was über UFOs und Aliens bekannt ist
Mystery Große Enthüllung! Behörden veröffentlichen heute, was über UFOs und Aliens bekannt ist

Der Frage schlossen sich mehrere Nutzer an. Unsere Redaktion sah genauer hin: Unter den Kameras sind Telefonnummern aufgeklebt. Die führen zur Firma BS Ingenieure in Ludwigsburg.

Eine Sprecherin des Unternehmens erklärt: Im Stadtgebiet findet eine Verkehrszählung statt. "Dazu sind 16 oder 17 Kameras aufgehängt worden." Die elektronischen Augen zeichnen auf, wieviele Fahrzeuge von A nach B fahren.

Und die Sprecherin entkräftet eventuelle Sorgen ob des Datenschutzes: "Die Kameras sind so eingestellt, dass keine personenbezogenen Daten erhoben werden können." Frühere habe man Schüler den Verkehr zählen lassen, doch die Ergebnisse der Kameras seien besser kontrollierbar.

Übrigens: Lange bleiben die Geräte nicht hängen: "Wir zählen nur heute von 15 bis 19 Uhr."

In der Facebook-Gruppe "Die Marbacher" waren die Kameras am Donnerstag Gesprächsthema. (Screenshot)
In der Facebook-Gruppe "Die Marbacher" waren die Kameras am Donnerstag Gesprächsthema. (Screenshot)  © Screenshot Facebook.de

Mehr zum Thema Mystery: