Frau will verletztem Jogger helfen, doch der packt seinen Penis aus 2.952 Tote bei Horror-Crash zwischen Mercedes und Kleinbus 2.542 Husky "Snow" legt S-Bahn lahm und versetzt Polizei in Aufregung 1.443 Verdacht verhärtet sich: Mädchen (15) von sechs Männern vergewaltigt 9.807 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.252 Anzeige
3.928

Polizisten bei Feuerwehr-Party verprügelt: Fingen VfB-Hooligans an?

Ein Polizeieinsatz in Ludwigsburg sorgt weiter für Schlagzeilen. Mehrere Gäste waren auf Polizisten losgegangen. Ging die Schlägerei von Hooligans aus?
Insgesamt fünf Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt, neun Personen festgenommen. (Symbolbild)
Insgesamt fünf Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt, neun Personen festgenommen. (Symbolbild)

Ludwigsburg - Ging die Schlägerei am Sonntagabend im Stadtteil Neckarweihingen, bei der fünf Polizisten verletzt wurden, von Fußball-Hooligans aus?

Das legt ein Bericht der Stuttgarter Zeitung nahe. Demnach waren zunächst Anhänger zweier verfeindeter VfB-Fanclubs bei der Party vor dem Feuerwehrgerätehaus aneinandergeraten. Als dann die Polizei eintraf, hätten sich die Streithähne in den Beamten einen neuen, gemeinsamen Gegner gefunden.

Die Zeitung zitiert ein Mitglied des Stadtteilausschusses: „Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort, habe aber später mit vielen Leuten gesprochen“. Diese hätten dem Mann berichtet, dass sich Hooligans gegenüber standen. Eine weitere Zeugin bestätigte dem Blatt, dass "das Ganze als Streit unter Fußballfans losging". Seitens der Polizei werde man dies nicht kommentieren, heißt es in der Zeitung. Erst, wenn Ermittlungsergebnisse vorliegen.

Das Vorgehen der Polizei bei der Räumung des Vorplatzes wurde zwischenzeitlich kritisiert. Doch das Mitglied des Stadtausschusses verteidigte gegenüber der Stuttgarter Zeitung das Auftreten der Beamten. Dies "war angemessen, denn die Gegenseite war noch aggressiver", so der Mann, der anonym bleiben möchte. Nach Angaben des Zeugen seien Polizisten beleidigt und angepöbelt worden. "Die Polizisten haben die auf den Boden geworfen und ihnen Handschellen angelegt - ich glaube, in dem Moment blieb keine andere Wahl", so der Zeuge gegenüber dem Blatt.

Nachdem die Situation vor dem Feuerwehrgerätehaus eskaliert war, waren insgesamt zehn Streifenwagen-Besatzungen nötig, um den Platz zu räumen. Pfefferspray und Schlagstöcke kamen zum Einsatz. Unter den insgesamt neun festgenommenen Schlägern soll laut Zeitung auch mindestens ein Mitglied der Feuerwehr sein.

Gegen alle wird wegen Landfriedensbruch, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

Fotos: DPA

GZSZ: Marens Baby da, doch jetzt wird es richtig dramatisch! 2.769 So reagiert Oliver Pocher auf das Aus für seine Tor-Hymne "Schwarz und Weiss" 1.647 Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.521 Anzeige Ende des Schweigens? Mutmaßlicher Drogendealer packt im Mafia-Prozess aus 124 Abgelehnte Asylbewerber mit Job sollen vorerst nicht abgeschoben werden 592 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.540 Anzeige Von Islamisten bedroht: Kommt die Christin Asia Bibi nach Deutschland? 783 Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alice Weidel 1.477
Diesel-Verbot auf der Berliner Stadtautobahn soll kommen! 1.613 Ex-Gangster-Boss schreibt Buch und wird erschossen 2.062 Horror-Szenario! Aufzug mit sechs Personen rast 84 Etagen in die Tiefe 3.420 Obduktionsergebnis nach Jagdunfall: Seniorin wurde erschossen! 210 Olli Schulz und Fynn Kliemann kaufen Hausboot von Gunter Gabriel (†75) 2.024 "Normal ist das nicht": Hinrunden-Aus für Dilrosun 65 Update Carmen Geiss zeigt stolz neues Tattoo: Viele Fans finden es scheußlich 8.862
34-jährige Mutter seit einem Jahr vermisst: Wurde sie ermordet? 3.770 Neuer Team-Bus: So lacht das Netz über Mercedes, VW und den DFB 8.750 Radeberger und Veltins machen gemeinsame Sache 1.752 So witzig reagiert Köln-Rückkehrer Modeste auf eine Frage 798 Deutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief 617 Ehemaliger SS-Wachmann will keine Toten im KZ gesehen haben 1.623 Jens Büchner: Nur zehn Tage vor seinem Tod wurde er noch einmal Opa 6.404 Achtung: Wer diese Lederhosen trägt, riskiert Ekzeme im Intimbereich! 1.480 Passant sieht Bombe im Fluss, doch es ist etwas ganz anderes 4.548 Zwei Blindgänger-Bomben in Köln gefunden: Entschärfung war erfolgreich! 930 Update Neue Let's-Dance-Staffel: Sie wird neben Daniel Hartwich moderieren 3.935 Prozess um Kölner Stadtarchiv: Polier nicht mehr vor Gericht 74 Rentner stirbt, weil er die Bahnschranken ignoriert 1.767 Röntgentest zeigt: So krass werden Verbraucher beim Einkauf verarscht 2.627 Medienbericht: Leipziger Cellist soll Anti-Migrationspakt-Kampagne leiten 1.682 Schlagerstar verletzt? Andreas Gabalier im Krankenhaus! 3.893 Facebook und Instagram down! Soziales Netzwerk stottert in Europa 3.074 Wie durch ein Wunder: Junge (3) wird von Auto überrollt und nur leicht verletzt 687 Riesiger Walkadaver gestrandet: Sein Bauch gleicht einer Müllhalde 2.795 Siemens sackt Milliarden-Deal für Londoner U-Bahn ein 729 Schock-Statistik! Täglich versucht ein Mann in Deutschland, seine Partnerin zu töten 751 Diese Puppe sieht aus wie Herzogin Kate und ist eine Gefahr für jedes Kind 4.788 Aufgepasst, glatte Straßen: Junge Autofahrerin (19) verliert Kontrolle 245 In der Kälte: Mädchen (5) verläuft sich auf Suche nach seiner Mama 3.796 Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen: Der Grund rührt zu Tränen 3.184 Eurowings-Warnstreik: Mitarbeiter stoppen 25 von 30 Flügen in Düsseldorf 215 Zum Wiehern! SPD-Chefin Nahles & Co. gründen "Parlamentskreis Pferd" 1.445 Deutschland gegen Niederlande: Darum brach der Schiedsrichter nach Abpfiff in Tränen aus 11.021 Erster Güterzug aus China in Köln eingetroffen 442 Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht 1.014 Ab 2019! So soll unsere Ernährung gesünder und unser Bauch dünner werden 2.736 Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen fallen! 2.035 Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn 915 Mann (42) wird bei Prügelei in Köln niedergestochen 325 Update