Gondel fliegt aus Karussell, Kinder verletzt: Waren die TÜV-Berichte gefälscht?

Ludwigsburg - Nach einem Karussell-Unfall in Remseck nahe Ludwigsburg (Baden-Württemberg) mit vier verletzten Kindern beginnt am Mittwoch (9.30 Uhr) der Prozess gegen zwei Schausteller.

Das Karussell nach dem Unglück.
Das Karussell nach dem Unglück.  © DPA

Die Männer müssen sich vor dem Amtsgericht Ludwigsburg verantworten, weil sie für die Zulassung des Fahrgeschäftes gefälschte TÜV-Berichte vorgelegt haben sollen. Ihnen wird Urkundenfälschung in zwei Fällen vorgeworfen.

Einer der Angeklagten, der 48 Jahre alte Betreiber, ist zudem wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Die Gondel soll demnach nicht ausreichend gesichert gewesen sein.

Bei dem Unfall bei einem Straßenfest im Juli 2018 waren vier Kinder verletzt worden, eines von ihnen schwer. Eine Gondel des Fahrgeschäfts hatte sich bei der Fahrt gelöst und war gegen eine weitere Gondel geprallt.

Drei der verletzten Kinder, damals im Alter von zehn und elf Jahren, saßen in der Gondel, als sie sich löste. Ein viertes Kind wurde von einem umherfliegendem Teil getroffen.

Die zerstörte Gondel, in der drei Kinder verletzt wurden.
Die zerstörte Gondel, in der drei Kinder verletzt wurden.  © DPA

Betreiber bittet um Entschuldigung

Update 12:00 Uhr: Im Prozess um einen Karussell-Unfall mit vier verletzten Kindern hat der Betreiber Teile der Anklage zurückgewiesen. Der 48-Jährige habe keine Tüv-Dokumente gefälscht, ließ er vor dem Amtsgericht Ludwigsburg am Mittwoch von seinem Verteidiger vortragen.

Neben Urkundenfälschung wirft ihm die Staatsanwältin fahrlässige Körperverletzung vor, weil der Schausteller beim Aufbau für das Stadtfest im Sommer 2018 nicht sorgfältig gearbeitet habe. Der Angeklagte gab an, das Karussell nach seinen besten Möglichkeiten kontrolliert zu haben. Er bat die Kinder in der Verhandlung um Entschuldigung. Es tue ihm leid.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0