Mann will Streit schlichten und wird mit Messer verletzt

Ludwigshafen - Weil er einen Streit schlichten wollte, wurde ein Mann in Ludwigshafen mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Die Polizei konnte den Streit in Ludwigshafen schließlich beenden.
Die Polizei konnte den Streit in Ludwigshafen schließlich beenden.  © 123rf/Heiko Köverling (Symbolbild)

Wie die Polizei in Ludwigshafen am Donnerstag mitteilte, sei es am Mittwochabend gegen 18 Uhr auf dem Danziger Platz zu einem lautstarken Streit innerhalb einer Gruppe junger Männer gekommen.

Als einer der Männer den Streit schlichten wollte, zog ein anderer, eine 23-Jähriger aus Ludwigshafen, ein Messer und griff den Streitschlichter damit an.

Bei dem Angriff habe das Opfer eine leichte Schnittwunde am Brustkorb erlitten. Im Anschluss sei es dann zu einer Schlägerei innerhalb der Gruppe gekommen, teilte die Polizei weiter mit.

Die Auseinandersetzung sei aber glimpflich verlaufen.

Keiner der Beteiligten sei ernsthaft verletzt worden. Alarmierten Polizisten haben die Schlägerei dann beendet.

Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen am Brustkorb.
Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen am Brustkorb.  © 123rf/Jörg Hüttenhölscher (Symbolbild)

Titelfoto: 123rf/Heiko Köverling (Symbolbild)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0