Doppelhaushälfte brennt, während Mutter und Tochter drin sind

Die Doppelhaushalte brannte komplett nieder (Symbolfoto).
Die Doppelhaushalte brannte komplett nieder (Symbolfoto).  © DPA

Ludwigshafen - Freitagabend kam es in der Friedrich-Ebert-Straße in Wörth am Rhein zu einem Brand einer Doppelhaushälfte.

Im Haus hielten sich während des Brandes eine 41-jährige Frau und ihre 5 Monate alte Tochter auf.

Beide Personen konnten rechtzeitig das Anwesen verlassen und blieben unverletzt.

Das Feuer konnte von der Feuerwehr im Anschluss gelöscht werden.

Das Kleinkind blieb stationär zur Beobachtung in einer Kinderklinik. Die Mutter des Kindes wurde aufgrund ihres Zustandes anschließend in eine psychiatrische Klinik verbracht.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wird der Brandschaden auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen übernommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0