Leiche auf Parkplatz entdeckt: Identität des Toten geklärt!

Ludwigslust/Schwerin - Im Fall der auf einem Parkplatz in Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) gefundenen Leiche (TAG24 berichtete) gehen die Ermittler inzwischen von einem Verbrechen aus.

Das Gebiet wurde von der Polizei abgesperrt. (Symbolbild)
Das Gebiet wurde von der Polizei abgesperrt. (Symbolbild)

Es werde wegen Totschlags ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Schwerin mit.

Die Identität des Mannes sei geklärt, es handle sich um einen 59-Jährigen aus der Umgebung, der seit Silvester vermisst wurde.

Der Leichnam war den Angaben zufolge am Ostersonntag in einem abgestellten Auto entdeckt worden. Nach der Obduktion sei jetzt sicher, dass der Tote auch der Besitzer des Wagens war. Weitere Einzelheiten nannte der Sprecher der Staatsanwaltschaft bislang nicht.

Zu den Todesumständen machte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

Die Polizei ermittelt in dem Fall. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt in dem Fall. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0