Lebensgefahr! 18-Jährige läuft seelenruhig auf Gleisen entlang

Die Jugendliche war aus einer Fachklinik verschwunden. (Symbolbild)
Die Jugendliche war aus einer Fachklinik verschwunden. (Symbolbild)  © 123RF

Lübbecke - Wie ist sie nur auf diese Idee gekommen? Eine 18-Jährige lief am Donnerstagnachmittag seelenruhig auf Bahngleisen entlang der Rahdener Straße in Lübbecke herum.

Nach der jungen Frau wurde bereits gesucht, weil sie als vermisst gemeldet wurde. Sie war spurlos aus einer Fachklinik verschwunden, wie die Polizei mitteilt.

"Da seitens des Klinikpersonals eine Eigengefährdung der Patientin nicht ausgeschlossen werden konnte, hatten sich die Verantwortlichen an die Beamten gewandt", so ein Polizeisprecher.

Zuerst wurde mit Streifenwagen nach der 18-Jährigen gesucht. Nach einiger Zeit setzte die Polizei zusätzlich einen Hubschrauber aus Dortmund bei der Suche ein.

Gegen 16.13 Uhr entdeckte die Besatzung die Jugendliche schließlich auf den Gleisen. "Umgehend wurde eine Warnung eines auf der Strecke befindlichen Zugführers veranlasst."

Im Anschluss kümmerten sich Beamte um die Vermisste und brachten sie in die Klinik zurück.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0