Leiche aus Lübeck identifiziert! Mordkommission ermittelt

Lübeck - Grausiger Fund für die Lübecker Polizei am Samstag! Gegen Mittag wurde in der Feldmark im Bereich Gremersdorf-Ostholstein eine Leiche gefunden.

Im Gesicht der Frau sind Verletzungen zu erkennen.
Im Gesicht der Frau sind Verletzungen zu erkennen.  © Polizei Lübeck

Die Identität der weiblichen Person ist noch unklar.

Die Lübecker Staatsanwaltschaft und die Lübecker Mordkommission haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Am Sonntag soll im Laufe des Tages eine Obduktion in der Gerichtsmedizin erfolgen.

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Hilfe bei der Identifizierung der Leiche.

Bei der Toten handelt es sich um eine Frau im Alter zwischen 16 und max. 30 Jahren. Sie ist nur ca. 1,48 m groß und schlank, hat ungefähr schulterlanges, blond gefärbtes Kopfhaar.

Die natürliche Haarfarbe dürfte sehr dunkel bis schwarz sein. Die Frau war mit einem roten Jogginganzug bekleidet.

Wer diese Frau kennt oder Beobachtungen und Hinweise zur der Tat geben kann, wird gebeten sich telefonisch mit der Kriminalpolizei in Lübeck unter der Rufnummer 0451-1310 oder jede andere Polizeidienststelle zu melden.

Update, 20.08 Uhr:

Wie die Polizei am Abend mitteilte, konnte die Identität der Toten inzwischen mithilfe der Öffentlichkeitsfahndung ermittelt werden. Weitere Details zu dem Vorfall könne man aber aktuell noch nicht veröffentlichen.

Polizeifahrzeuge (Symbolbild)
Polizeifahrzeuge (Symbolbild)  © 123RF

Update, 18. Februar, 12.20 Uhr:

Die Polizei hat inzwischen neue Angaben zu der Toten gemacht. Es handelt sich um eine 28 Jahre alte Asylbewerberin aus dem Iran (TAG24 berichtete). Die Todesursache ist weiterhin unklar.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0