Mädchen (13) von Seat angefahren und lebensgefährlich verletzt

Lüdenscheid - Eine 13-Jährige ist in Lüdenscheid von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Noch ist nicht geklärt, wie es zu dem Unfall kam.
Noch ist nicht geklärt, wie es zu dem Unfall kam.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Wie die Polizei Märkischer Kreis meldet, habe die 13-Jährige am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr die Bräuckenstraße zu Fuß überqueren wollen.

Auf der Höhe der Schlittenbacher Straße war genau zu diesem Zeitpunkt ein 27-Jähriger mit seinem Seat Ibiza aus Gummersbach in Richtung Werdohl unterwegs.

Das Mädchen stieß mit dem Seat zusammen und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die 13-Jährige wurde von den alarmierten Rettungskräften ärztlich versorgt und in das Krankenhaus nach Lüdenscheid-Hellersen gebracht. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Wie es zu dem Unfall kam, ist zurzeit noch unklar. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter der Telefonnummer 02351/9099-0 entgegen.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0