Mysteriöser Tresor nach Jahren geöffnet, der Inhalt überrascht

Lüdenscheid/NRW - Ein mysteriöser Tresor in Lüdenscheid ist geknackt. Sein Inhalt überraschte, war aber wenig wert.

Der große Tresor-Schrank wurde geknackt, da es keinen Schlüssel mehr gab.
Der große Tresor-Schrank wurde geknackt, da es keinen Schlüssel mehr gab.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Ursprünglich hatte ein Mann (32) der Polizei Lüdenscheid berichtet, dass in seiner ehemaligen Wohnung ein schwerer Tresor stehe.

Darin sollten sich nach Angaben des Mannes sogar Waffen befinden.

Daraufhin rückte die Polizei an und durchsuchte die Wohnung.

Weil der gefundene Tresor sehr schwer war, mussten Experten des Technischen Hilfswerks den Panzerschrank ins Freie transportieren. Dort sollte er geöffnet werden.

Ein Experte knackte letztlich den mysteriösen Metallkasten, für den es keinen Schlüssel mehr gab.

Der Inhalt entpuppte sich dann als wertlose Überraschung: Eine alte Packung Zigaretten und eine Packung Tapetenkleister lagen im Schrank!

Möglicherweise diente der Tresor früher einer Firma als Depot für Wertsachen, so die Polizei. Laut unbestätigten Angaben stand der Tresor bereits seit 1956 in dem Gebäude.

Er soll jetzt verschrottet werden. Von angeblichen Waffen fehlte jede Spur.

Der wertlose Inhalt: Zigaretten und Tapetenkleister!
Der wertlose Inhalt: Zigaretten und Tapetenkleister!  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0