Schwerer Quad-Unfall: Vater und Sohn rasen in Graben

Lüdinghausen - Ein Quad-Fahrer und sein Sohn sind bei einem Unfall mit dem Gefährt schwer verletzt worden.

Das Quad kam wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab. (Symbolbild)
Das Quad kam wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab. (Symbolbild)  © dpa/Geoffrey May

Laut Angaben der Polizei von Dienstag kamen sie in Lüdinghausen (Kreis Coesfeld) von der Strecke ab, fuhren über die Spur des Gegenverkehrs und stürzten in einen knapp drei Meter tiefen Graben.

Die Polizei geht davon aus, dass der 44-Jährige sich bei dem Unfall am Montag nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung hielt und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der Fahrer und sein 17-jähriger Sohn wurden abgeworfen und in Krankenhäuser gebracht.

Vater und Sohn wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)
Vater und Sohn wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)  © dpa/Gregor Mühlhaus

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0