3000. Folge! Diese Telenovela ist ein Novum im deutschen TV

Lüneburg - Es ist wieder so weit! Die ARD-Telenovela "Rote Rosen" bekommt eine neue Hauptdarstellerin.

Gerit Kling muss sich als Hauptdarstellerin zurückziehen.
Gerit Kling muss sich als Hauptdarstellerin zurückziehen.  © Georg Wendt/dpa

Nach dem Dreh der 3000. Folge gibt es am Samstag (18 Uhr) bei einer Gala-Veranstaltung mit rotem Teppich und viel Prominenz einen ersten Ausblick auf die nächste Staffel.

Zugleich übergibt die aktuelle Hauptdarstellerin Gerit Kling bei der Veranstaltung in Lüneburg den Staffelstab an Claudia Schmutzler, die von Anfang September an vor der Kamera stehen wird.

Die neuen Folgen werden dann ab Ende Oktober im Ersten ausgestrahlt.

Die Telenovela feierte erst Anfang Juli den Tag der offenen Tür am Drehort Lüneburg. Dabei stand sogar Kult-Schlager-Sänger Jürgen Drews auf der Bühne, kurz darauf war er selbst in vier Folgen zu sehen, wie er sich selbst spielte.

Die "Roten Rosen" stellten bei ihrem Start im Jahr 2006 als erste Telenovela im deutschen Fernsehen eine Frau über 40 in den Mittelpunkt. Die Hauptdarstellerin wechselt alle 200 Folgen.

Die werktags um 14.10 Uhr ausgestrahlten "Rosen" erreichten nach ARD-Angaben im ersten Quartal 2019 durchschnittlich 1,36 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 12,7 Prozent.

Für sie übernimmt Claudia Schmutzler.
Für sie übernimmt Claudia Schmutzler.  © Jens Büttner/dpa

Titelfoto: Bildmontage: Georg Wendt/dpa, Jens Büttner/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0