DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände Top Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? Top Trennungs-Schock! Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen machen Schluss Top Eisbären verpassen den Titel im Finale gegen München Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.337 Anzeige
2.711

Mord am Mitschüler: Heute müssen die Schüler zurück an den Ort des Grauens

Am Dienstag erstach ein Schüler seinen Mitschüler in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen. Einen Tag später müssen die Schüler zurück in den Unterricht.
Noch am Abend trauerten die Mitschüler um den 14-Jährigen, der am Dienstag an der Gesamtschule erstochen wurde.
Noch am Abend trauerten die Mitschüler um den 14-Jährigen, der am Dienstag an der Gesamtschule erstochen wurde.

Lünen - Am Tag nach der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Schule in Lünen beginnt der Unterricht wie üblich um 8.15 Uhr. Der Unterricht soll auch nach Plan enden.

Dazwischen liegen aber nicht Deutsch und Mathematik, sondern eine Schweigeminute und lange Gespräche zur Bewältigung des Schocks, wie die Schule mitteilt. Der 15-Jährige mutmaßliche Täter soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Er ist dringend verdächtig, einen 14-jährigen Mitschüler erstochen zu haben.

Nach der Vernehmung des 15-Jährigen teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit: Der mutmaßliche Täter war offenbar der Meinung, dass seine Mutter vom 14-Jährigen provozierend angeschaut worden sei. Deshalb habe er das Messer gezückt und zugestochen, so die Behörden. Der 15-Jährige sei polizeibekannt gewesen und habe als aggressiv und unbeschulbar gegolten.

Deshalb habe er vorübergehend eine andere Schule besucht, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft. Am Dienstag habe er in der Käthe-Kollwitz-Schule zusammen mit seiner Mutter auf einen Gesprächstermin bei einer Sozialarbeiterin gewartet, weil er zurück auf die Käthe-Kollwitz-Schule sollte. Dabei sei er auf den 14-Jährigen getroffen.

Am Mittwoch müssen die Schüler in die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen zurückkehren.
Am Mittwoch müssen die Schüler in die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen zurückkehren.

Alle Schüler sollen am Mittwoch Gelegenheit bekommen, im Klassenverband mit den Lehrern über das Ereignis vom Dienstag zu sprechen.

"Den unterrichtlichen Rahmen möchten wir als Schulgemeinde nutzen, um gemeinsam das Erlebte und Geschehene aufzuarbeiten", teilte die Schule auf ihrer Homepage mit.

Der Tod des 14-Jährigen hatte Schüler und Lehrer am Dienstagmorgen schockiert. Der mutmaßliche Täter war nach kurzer Flucht gefasst worden.

In einem an die Eltern gerichteten Text betonte die Schulleitung, dass die vertrauten Schulstrukturen den Kindern Halt geben. Außerdem stünden Schulpsychologen und Notfallseelsorger jederzeit für Gespräche und andere Hilfen bereit. Eine für diesen Freitag an der Schule geplante Kulturveranstaltung wurde abgesagt.

Die Stadt Lünen gedenkt des Getöteten um 12.00 Uhr in einer Schweigeminute in allen Schulen und im Lüner Rathaus. «Diese schreckliche Tat macht mich tief betroffen. Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten der Familie des Opfers», hatte Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns auf der Internetseite der Stadt mitgeteilt.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hielt bereits am Dienstag kurz inne. «Es ist die schrecklichste Vorstellung, die man als Eltern haben kann: Das eigene Kind verlässt das Haus und kommt nicht wieder», sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

Die Kollwitz-Schule ist eine von zwei Gesamtschulen in Lünen, einer Stadt zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nach Angaben der Stadtverwaltung besuchen 968 Schüler die Einrichtung.

Der mutmaßliche Mörder, ein 15 Jahre alter Polizeibekannter, wurde nach Fahndungsmaßnahmen festgenommen.
Der mutmaßliche Mörder, ein 15 Jahre alter Polizeibekannter, wurde nach Fahndungsmaßnahmen festgenommen.

Fotos: DPA

Jungfern-Fahrt des FlixTrain von Berlin nach Stuttgart Neu Eltern können aufatmen: Die beitragsfreie Kita kommt Neu Neun Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet 2.096 Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App 1.055
Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? 1.397 Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen 926 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.179 Anzeige War es ein Anschlag? Feuer zerstört Dönerladen 1.012 Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück 618 Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus 6.003
Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet 1.007 Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald 16.284 Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden 2.120 Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 3.883 Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 138 Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung 4.904 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.071 Anzeige "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 2.174 Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 98 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 122 Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 424 Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! 2.160 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 565 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 2.678 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 4.865 Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 2.380 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 5.347 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 8.586 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 58 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 2.305 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 720 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 3.032 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 121 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 1.664 Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten 837 Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt 2.851 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern 1.431 Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! 6.476 Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze 1.332 Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge 1.020 Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt 1.288 Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht 2.518 "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft 904 Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus 146 Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach 766 Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen 1.439 Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 927 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 97 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 136.905 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 409