Das richten Luftballons an, die wir ahnungslos in den Himmel steigen lassen

England - Auf Hochzeiten, Geburtstagen oder anderen Feierlichkeiten, ist es oft DAS Highlight dutzende Luftballons steigen zu lassen. Dabei sollen sie in vielen Fällen die Wünsche der Gäste gen Himmel bringen - aber über die Konsequenzen machen sich nur die wenigsten Gedanken.

Luftballons sind hübsch anzusehen, bergen aber eine große Gefahr für die Umwelt.
Luftballons sind hübsch anzusehen, bergen aber eine große Gefahr für die Umwelt.  © 123RF

Wie schwerwiegend die Folgen des beliebten Partykrachers sein können, zeigt jetzt das Schicksal eines kleinen Kalbes.

Die süße Baby-Kuh wurde von den Besitzern, die zum Füttern auf die Weide kamen, entdeckt.

Das erst eine Woche alte Tier lag leblos im Gras, aus seinem Mund ragte ein weißer Luftballon. "Kannst du Dir das Leiden und den Terror vorstellen, den es erleben musste?", fragt man auf der Seite "Choose Kindness".

Demnach hätten die Augenzeugen noch die Leckspuren der Mutter-Kuh gesehen, die wahrscheinlich "verzweifelt versuchte, zu helfen".

"Bitte lasst keine Ballons mehr steigen", fleht man auf der Facebookseite. "Es mag schön sein, aber sie kommen herunter und töten so sicher wie eine Kugel."

Dass die bunten Ballons auch für die Lebewesen am Wasser gefährlich werden können, zeigt ein Bericht aus dem vergangenen Jahr.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0