Feuer an Bord von Lufthansa-Maschine? A380 muss umkehren

München - Eine Lufthansa-Maschine des Typs A380 musste auf dem Weg von München nach Miami (USA) umkehren. Grund ist eine Feuermeldung aus dem Frachtraum des gigantischen Flugzeugs.

Der Flug LH 460 musste über dem Atlantik umkehren. (Symbolbild)
Der Flug LH 460 musste über dem Atlantik umkehren. (Symbolbild)  © Felix Hörhager/dpa

Die Piloten des Fluges LH 460, der sich zum Zeitpunkt der Notfallmeldung durch die Crew bereits über dem Atlantik befand, meldeten einen sogenannten Luftnotfall, wie "t-online.de" am Donnerstagnachmittag berichtet.

Die Besatzung entschied sich aufgrund der Feuermeldung aus dem Frachtraum, sofort umzukehren. Der Airbus war zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Stunden in der Luft.

Ob es an Bord der Maschine tatsächlich ein Feuer gab oder es sich um einen Fehlalarm handelt, ist bislang noch gänzlich unklar.

Dies gelte es entsprechend nach der Landung in der bayerischen Landeshauptstadt zu klären.

Update 17.55 Uhr: Nach der Feuerwarnung im Frachtraum des Lufthansa-Flugzeuges ist die Maschine am frühen Donnerstagabend sicher in München gelandet.

Was den Alarm ausgelöst hat, ist aber noch unklar und wird untersucht.

Update 18.30 Uhr: Grund für Alarm in A380 der Lufthansa bekannt

Wegen einer Feuerwarnung an Bord eines Lufthansa-Flugzeuges ist ein Airbus A380 mit 266 Passagieren an Bord am Donnerstag über den Atlantik umgekehrt. Nun ist der Grund bekannt: Rauch eines defekten Heizlüfters im Frachtraum des Flugzeugs habe den Feueralarm ausgelöst, sagte ein zuständiger Sprecher der Fluggesellschaft.

Zunächst hatte die Maschine auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle landen sollen. Der Pilot habe jedoch einen Löschvorgang im Frachtraum ausgelöst. "Daraufhin war die Anzeige verschwunden", sagte der Sprecher. Das Flugzeug landete deshalb nicht wie geplant in Paris, sondern flog zurück nach München und kam dort am Abend sicher an.

Was genau den Defekt am Heizlüfter ausgelöst hatte, ist unklar. Die Passagiere wurden nach der Ankunft in München betreut und gegebenenfalls umgebucht.

Die Lufthansa-Maschine musste umkehren und flog nach München zurück.
Die Lufthansa-Maschine musste umkehren und flog nach München zurück.  © Screenshot/Flightradar24
Eine Lufthansa-Maschine des Typs A380 musste auf dem Weg von München nach Miami umkehren. (Symbolbild)
Eine Lufthansa-Maschine des Typs A380 musste auf dem Weg von München nach Miami umkehren. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Titelfoto: Silas Stein/dpa