Adios, Eintracht? Luka Jovic vor Sommer-Transfer zu Real Madrid

Frankfurt am Main - Jetzt könnte alles doch ganz schnell gehen!

Luka Jovic (re.) diskutiert auf dem Platz mit Teamkollege Danny da Costa.
Luka Jovic (re.) diskutiert auf dem Platz mit Teamkollege Danny da Costa.  © DPA

Vor wenigen Tagen sickerte die Hammer-Meldung durch: Eintracht-Star Luka Jovic könne sich vorstellen, doch noch ein weiteres Jahr im Trikot von Eintracht Frankfurt zu kicken.

Doch daraus wird wohl nichts! Wie die spanische AS berichtet, befindet sich der serbische Stürmer bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Real Madrid.

Jovic soll sich mit Karim Benzema um die Mittelstürmerposition im 4-3-3-System der kriselnden Königlichen duellieren.

Die Berater des Serben trafen sich laut Bericht bereits am 28. März mit den Real-Verantwortlichen in der spanischen Hauptstadt, um den Deal zu präzisieren.

Frankfurt fordert für Jovic eine Ablöse von 50 bis 60 Millionen Euro, die die Königlichen für eine Verpflichtung des 21-Jährigen auch aufbringen wollen. 20 Prozent dieser Summe stünden dem Ex-Klub von Jovic, Benfica Lissabon, zu.

Erst am Mittwoch hatte die Eintracht die sechs Millionen Euro hohe Kaufoption bei Jovic gezogen und den Goalgetter mit einem langfristigen Vertrag bis 2023 ausgestattet.

Jovic kommt in der laufenden Saison bislang auf 25 Treffer (17 Bundesliga- und acht Europa-League-Tore). Am Donnerstagabend zog er mit den Frankfurtern durch einen 2:0-Erfolg über Benfica Lissabon in das Halbfinale der Europa League ein.

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0