Mysteriöser Unfall: Wie kommt der Opel in den Straßengraben?

Lunzenau - Ein Opel sorgt derzeit in Mittelsachsen für Rätselraten. Das Fahrzeug liegt in einem Straßengraben und ist mit Polizeiabsperrband umwickelt.

Von der Straße aus ist nur das Dach des Opel zu sehen.
Von der Straße aus ist nur das Dach des Opel zu sehen.  © Mario Hösel

Das Fahrzeug vom Typ Vectra liegt an der ehemaligen B175 am Umspannwerk Elsdorf im Straßengraben. Der Opel steht mitten im Gras, die Räder scheinen festgefahren zu sein.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, war der Fahrer am Samstagmittag nach ersten Erkenntnissen von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren. Da der Mann unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, kam er nicht mehr aus dem Graben heraus.

Zeugen, die den Opel neben der Straße entdeckten alarmierten die Polizei. Die Beamten kennzeichneten das Fahrzeug mit Absperrband.

Der Opel wird wohl noch einige Tage für verwunderte Blicke sorgen, denn der Besitzer hat nun die Möglichkeit sein Fahrzeug binnen einer bestimmten Frist aus dem Graben zu holen.

Der Opel scheint sich in dem Graben regelrecht festgefahren zu haben.
Der Opel scheint sich in dem Graben regelrecht festgefahren zu haben.  © Mario Hösel

Titelfoto: Mario Hösel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0