Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

TOP

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

TOP

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

NEU

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

NEU
5.935

Bachmann räumt Volksverhetzung ein! Strafmaß wird neu verhandelt

Trotz Berufung wird es keinen erneuten Prozess gegen PEGIDA-Mitbegründer Lutz Bachmann geben.
Obwohl beide Seiten in Berufung gingen, wird der Prozess gegen Lutz Bachmann nicht neu aufgerollt.
Obwohl beide Seiten in Berufung gingen, wird der Prozess gegen Lutz Bachmann nicht neu aufgerollt.

Dresden - Der Prozess wegen Volksverhetzung gegen PEGIDA-Chef Lutz Bachmann (43) wird doch nicht wieder aufgerollt.

Der für den 23. November angesetzte Termin zur Hauptverhandlung entfällt, wie das Landgericht am Donnerstag mitteilte.

Staatsanwaltschaft und Verteidigung hätten ihre Berufungen auf das Strafmaß beschränkt. Damit müsse nicht mehr über die Schuldfrage entschieden werden, das Urteil des Amtsgerichts sei dahingehend rechtskräftig, sagte ein Gerichtssprecher. Bachmann räumt die Beschuldigungen wegen Volksverhetzung damit indirekt ein. 

Das Landgericht will nun am 30. November nur erneut über die Strafe befinden. Der Fall sollte ursprünglich nach den Berufungen komplett am 23. und 30. November neu verhandelt werden.

Bachmann wird vorgeworfen, in Facebook-Kommentaren im September 2014 Flüchtlinge als "Viehzeug", "Gelumpe" und "Dreckspack" bezeichnet zu haben. Der 43-Jährige hatte bisher bestritten, Verfasser dieser Posts gewesen zu sein.

Der Mitgründer des islam- und fremdenfeindlichen Bündnisses war Anfang Mai vom Amtsgericht Dresden wegen herabwürdigender und hetzerischer Beleidigungen gegen Flüchtlinge zu einer Geldstrafe von 9600 Euro verurteilt worden.

Die Staatsanwaltschaft hatte auch wegen Bachmanns vieler Vorstrafen eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten ohne Bewährung gefordert, die Verteidigung einen Freispruch verlangt.

Lutz Bachmann selbst äußert sich auf Facebook so: "Grundsätzlich geht es da erst einmal darum, OB, etwas strafbar ist und wenn, dann als was und dann, womit es zu bestrafen ist! Der Urteilsspruch von Mai ist also NICHT RECHTSKRÄFTIG und es stehen auch weiterhin, nach dem Gespräch, sämtliche Rechtsmittel offen, die uns aber hoffentlich erspart bleiben. Wir rechnen da mit der Vernunft des erfahrenen Richters."

Fotos: imago/Robert Michael

Leipziger Buchmesse: Raum für politischen Austausch und Diskussion

NEU

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.879
Anzeige

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

NEU

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.743
Anzeige

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

NEU

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

3.951

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.079
Anzeige

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

5.135

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

7.225

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

3.797

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

7.612

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

7.100

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

6.801

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

2.867

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.647

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.611

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.052

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

887

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

5.037

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

4.477

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

4.039

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

6.068

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.262

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.618

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.506

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

10.343

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.762

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.404

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.261

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

2.053

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.778

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

581

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.731

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

6.328

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.778

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.260

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.994

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.944

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.584

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

6.448

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.599