Stargeiger André Rieu wegen Kinderarbeit angezeigt

Minderjährige Musiker dürfen nach 23 Uhr nicht auf der Bühne stehen.
Minderjährige Musiker dürfen nach 23 Uhr nicht auf der Bühne stehen.  ©  EPA/Marcel van Hoorn/dpa

Maastricht - Es sind schwere Vorwürfe gegen André Rieu (68)! Der Stargeiger ließ angeblich Kinder zu unzulässigen Zeiten für sich arbeiten.

Konkret habe er bei seinen Konzerten in Maastricht in den Niederlanden elf Kinder zwischen neun und zwölf Jahren eingesetzt, und zwar auch zu später Stunde.

Dafür soll Rieu eine Strafe von 116.000 Euro zahlen. Das berichtet der "Focus". Doch dagegen geht der Musiker nun gerichtlich vor. Die Strafe sei "absurd hoch und unverhältnismäßig", sagte sein Anwalt Sander Lely.

Die Kinder hatten zwar die Auftritte im Rahmen der zulässigen Zeit beendet, jedoch fiel das Winken zum Publikum über die zulässige Zeit. Nach 23 Uhr hätten die minderjährigen Musiker nicht mehr auf der Bühne stehen dürfen.

Lely betonte, dass sich Musiker am Ende eines Konzertes durch Abwinken beim Publikum bedanken, das sei auch bei André Rieus Konzerten so üblich.

Zuerst sollte Rieu sogar 236.000 Euro Strafe zahlen. Die Summe wurde verringert. Doch noch im Raum steht der Vorwurf, er habe die minderjährigen rumänischen Panflötenspieler 2015 bei sieben Konzerten in Maastricht zur Kinderarbeit zwischen 19 Uhr und Mitternacht gezwungen.

Sohn Pierre Rieu nimmt seinen Vater in Schutz: Er habe das Gefühl, dass es in Wahrheit um ganz andere Interessen gehe. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung sagte er: "Mein Vater wollte den Kindern einen Gefallen tun und ließ sie auftreten."

Vorwürfe macht er dagegen den niederländischen Behörden. Einige Mitarbeiter hätten im Publikum gesessen und beobachtet, dass die Kinder nach 23 Uhr auf der Bühne waren.

"Aber wenn es hier wirklich um den Schutz der Kinder geht, warum hat er uns nicht schon am ersten Abend darauf hingewiesen? Dann hätten wir den Kindern gleich gesagt, ihr dürft zum Schluss nicht mehr winken", sagte Pierre Rieu der "Bild".

Für seine Konzerte in Deutschland hat André Rieu bereits Konsequenzen gezogen: Kinder werden bei den Konzerten nicht mehr eingesetzt.

Titelfoto: EPA/Marcel van Hoorn/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0