81-Jähriger fährt Radlerin bei Leipzig tot: Dringend Zeugen gesucht

Machern - Am Montagmittag ist östlich von Leipzig eine 60-jährige Fahrradfahrerin von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der genaue Unfallhergang konnte noch immer nicht geklärt werden.

Die 60-jährige Radlerin starb am Montagmittag noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
Die 60-jährige Radlerin starb am Montagmittag noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)  © 123RF

Rückblick: Die Frau war am Montagmittag mit ihrem schwarzen Zweirad auf der Bundesstraße 6 unterwegs.

Aus Wurzen kommend in Richtung Leipzig wurde sie gegen 12.10 Uhr von einem in selber Richtung fahrenden grauen Opel Meriva-A etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Machern erfasst und stürzte schwer.

Aufgrund ihrer Verletzungen verstarb die 60-Jährige noch am Unfallort (TAG24 berichtete).

Der Opel-Fahrer (81) wurde leicht verletzt und ambulant in einer Klinik behandelt.

Der Verkehrsunfalldienst Leipzig sucht weiterhin dringend Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang und zum Verhalten des Autos und der Radlerin machen können.

Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Verkehrsunfalldienst, Schongauerstraße 13, Tel. 03412552851 (tagsüber) sonst 03412552910, zu wenden.

Gegen den 81-jährigen Autofahrer wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Der Unfallort befindet sich auf der B6, rund 500 Meter vor dem Ortseingang Machern.
Der Unfallort befindet sich auf der B6, rund 500 Meter vor dem Ortseingang Machern.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0