55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! Neu Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen Neu Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? Neu Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 9.582 Anzeige
8.601

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

Diese Zahlen machen Angst: Innherhalb von nur zehn Tagen haben sich die Erkrankungen mit der Pest im Urlaubsparadies Madagaskar verdreifacht!
Der Leiter der regionalen Notfallhilfe für Afrika der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Ibrahima Soce Fall, spricht am 20. Oktober in Genf auf einer Pressekonferenz über die aktuellen Entwicklungen zur Pest.
Der Leiter der regionalen Notfallhilfe für Afrika der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Ibrahima Soce Fall, spricht am 20. Oktober in Genf auf einer Pressekonferenz über die aktuellen Entwicklungen zur Pest.

Genf/Antananarivo - Die Zahl der Pest-Erkrankungen in Madagaskar hat sich innerhalb von etwa zehn Tagen auf nunmehr 1153 Fälle verdreifacht. Davon seien bislang 300 Fälle im Labor bestätigt worden, mindestens 94 Menschen seien an den Folgen der Infektion gestorben, erklärte die Weltgesundheitsorganisation am Freitag in Genf.

Die Behörden in Antananarivo hatten am Donnerstag noch von knapp über 900 Erkrankungen gesprochen, bei denen die meisten Menschen an der hochgefährlichen und leicht übertragbaren Lungenpest leiden. Am 10. Oktober waren es noch 350 Pest-Erkrankungen und 40 Todesfälle.

Die Epidemie in dem Inselstaat vor der Südostküste Afrikas hatte Anfang September begonnen. Kleinere Ausbrüche der Beulenpest sind in Madagaskar nicht ungewöhnlich.

Die gegenwärtige Epidemie ist jedoch bedeutend heftiger, die Erkrankungen sind überwiegend Fälle der leicht übertragbaren Lungenpest. Die WHO hat wegen der Epidemie rund 1,5 Millionen Dosen Antibiotika zur Behandlung und Prophylaxe nach Madagaskar geschickt.

Verursacher der Pest ist das Bakterium Yersinia pestis. Der Erreger wird meist durch infizierte Flöhe von Ratten übertragen. Eine Infektion führt zunächst zu Symptomen wie bei einer schweren Grippe, dann schwellen Lymphknoten zu dicken Beulen an.

Bei früher Diagnose sind die Heilungschancen durch Antibiotika sehr hoch. Die Lungenpest wird durch Tröpfchen übertragen, ähnlich wie eine Grippe, und kann sich rasch ausbreiten. Sie führt unbehandelt schnell zum Tod.

Fotos: Martial Trezzini/Keystone/dpa, DPA

34-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer Neu Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort Neu Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage Neu Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.861 Anzeige Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? Neu Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios Neu
Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern Neu Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert Neu Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! Neu Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt Neu So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen Neu Eltern mit Hammer erschlagen und eingemauert: Nun muss der Sohn vor Gericht Neu Zur gleichen Zeit am gleichen Ort? Temposünder erleben böse Blitzer-Überraschung Neu
Manchester United schmeißt José Mourinho raus Neu Sieben Sachen, die Ihr auf keinen Fall zu Weihnachten verschenken solltet 1.161 So ist der Comic-Blockbuster "Aquaman"! 664 Trainer brach Olympiasiegerin die Finger, um "ihre Leistung zu verbessern" 1.183 Schock kurz vor Weihnachten: Einbruch bei Janni und Peer! 655 Mann schleudert bei Glätte mit Toyota in eiskalten Bach 764 Weihnachtsengel verzockt sich bei "Wer wird Millionär" um 48.000 Euro 771 Vedacht Terror-Finanzierung! Razzia in Berliner Moschee 857 Nach Hörsaal-Besetzung diskutieren Studenten mit Wissenschaftlern 112 Vorverkauf startet: Ariana Grande kommt nach Köln, Hamburg und Berlin! 806 Nach Trennung von Chris: Neue Liebe für GZSZ-Sunny? 3.027 Dieser Wilderer wird gezwungen, im Gefängnis regelmäßig "Bambi" zu gucken 1.052 Auch diese Ladys kämpfen um das Herz des Bachelors 1.145 Mann stürzt betrunken acht Meter in die Tiefe: Polizei sucht ihn mit Hubschrauber 127 Missglücktes Sex-Spiel? Junge Frau halbnackt mit Plastiktüte über dem Kopf aufgefunden 5.098 Auf den Spuren von Messi und Ronaldo? Eintracht-Knirps verzückt mit Zaubertor 1.617 Eine halbe Million Pakete täglich: Die Post versinkt im Weihnachtschaos! 249 Messerattacke in Mannheimer Flüchtlingsheim: Anklage erhoben 142 Das Christkind beherrscht zehn Sprachen! 225 Astronomen machen unglaubliche Entdeckung im Weltall 8.656 Porsche ruft mehrere Autos wegen verschiedener Probleme zurück 603 Deutschlandweite Gedenkminute für erschossenen Bonner Polizisten (†23) 2.555 Kurz vor Ende des Bergbaus: 29-Jähriger stirbt tragischen Tod unter Tage 2.518 Räpple und Gedeon protestieren gegen Rausschmiss aus Landtag 144 Mann prophezeit seinem Dorf den Untergang: Was dann passiert, ist doppelt kurios 6.458 Wiegt sie nur noch 50 Kilo? Mager-Drama um Julia Roberts 3.084 Schwerer Unfall auf der B14: Autos fangen nach Zusammenstoß Feuer 165 Feuer in Mehrfamilienhaus ausgebrochen: 13 Verletzte, ein Toter! 1.836 Versöhnung zu Weihnachten? Meghan Markles Vater fleht die Queen an 513 Frau glaubt, ihr Ehemann ist Geheimagent, doch sein Geheimnis ist viel schlimmer 8.360 Schock für Anwohner: Bus kracht bei Glätte in Hauswand 1.571 Schwanger mit 15? Dagi Bee und ihr schlimmstes Schul-Erlebnis 4.235 "In aller Freundschaft": Wird Dr. Heilmann zum Gänse-Schlachter? 464 Vorschau auf Köln 50667: Knutsch-Attacke von Leonie! 556 Doch noch nicht Schluss? Der Tatortreiniger macht im Mini-Format weiter 468