Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
Top
Neue Hinweise zu Cäciele! Ihre Mutter wusste von Beziehung
Top
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos und rast gegen Hauswand: 19 verletzte Kinder
Top
Nach Zyklon: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten!
Top
8.459

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

Diese Zahlen machen Angst: Innherhalb von nur zehn Tagen haben sich die Erkrankungen mit der Pest im Urlaubsparadies Madagaskar verdreifacht!
Der Leiter der regionalen Notfallhilfe für Afrika der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Ibrahima Soce Fall, spricht am 20. Oktober in Genf auf einer Pressekonferenz über die aktuellen Entwicklungen zur Pest.
Der Leiter der regionalen Notfallhilfe für Afrika der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Ibrahima Soce Fall, spricht am 20. Oktober in Genf auf einer Pressekonferenz über die aktuellen Entwicklungen zur Pest.

Genf/Antananarivo - Die Zahl der Pest-Erkrankungen in Madagaskar hat sich innerhalb von etwa zehn Tagen auf nunmehr 1153 Fälle verdreifacht. Davon seien bislang 300 Fälle im Labor bestätigt worden, mindestens 94 Menschen seien an den Folgen der Infektion gestorben, erklärte die Weltgesundheitsorganisation am Freitag in Genf.

Die Behörden in Antananarivo hatten am Donnerstag noch von knapp über 900 Erkrankungen gesprochen, bei denen die meisten Menschen an der hochgefährlichen und leicht übertragbaren Lungenpest leiden. Am 10. Oktober waren es noch 350 Pest-Erkrankungen und 40 Todesfälle.

Die Epidemie in dem Inselstaat vor der Südostküste Afrikas hatte Anfang September begonnen. Kleinere Ausbrüche der Beulenpest sind in Madagaskar nicht ungewöhnlich.

Die gegenwärtige Epidemie ist jedoch bedeutend heftiger, die Erkrankungen sind überwiegend Fälle der leicht übertragbaren Lungenpest. Die WHO hat wegen der Epidemie rund 1,5 Millionen Dosen Antibiotika zur Behandlung und Prophylaxe nach Madagaskar geschickt.

Verursacher der Pest ist das Bakterium Yersinia pestis. Der Erreger wird meist durch infizierte Flöhe von Ratten übertragen. Eine Infektion führt zunächst zu Symptomen wie bei einer schweren Grippe, dann schwellen Lymphknoten zu dicken Beulen an.

Bei früher Diagnose sind die Heilungschancen durch Antibiotika sehr hoch. Die Lungenpest wird durch Tröpfchen übertragen, ähnlich wie eine Grippe, und kann sich rasch ausbreiten. Sie führt unbehandelt schnell zum Tod.

Fotos: Martial Trezzini/Keystone/dpa, DPA

41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
Neu
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
Neu
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
Neu
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.352
Anzeige
Knast für syrischen Gefährder
Neu
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
Neu
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
Neu
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
Neu
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
Neu
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
Neu
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
Neu
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
Neu
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
Neu
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
Neu
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
Neu
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
Neu
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.348
Anzeige
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
Neu
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
4.634
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
1.196
Krieg in Syrien: Stammen die Türken-Panzer etwa aus Hessen?
1.387
Skandal-Schlachthof: Bringt das Beweismaterial die Ermittler weiter?
975
Mann bekommt keine Bratwurst, dann zieht er plötzlich eine Waffe
1.370
Entwarnung nach Evakuierung am Ostbahnhof
241
Update
Horror-Busfahrt! Studentin wird im Gepäckraum eingeschlossen
1.649
Taxifahrer hilft Polizei, indem er Taschendieben hinterher fährt
870
Kinderhasser versteckt Rasierklingen auf Spielplatz
1.216
Grundschule geschlossen: Knapp 90 Kinder mit Noroviren infiziert
2.869
Hier jubelten Tausende Hitler zu, das soll jetzt aus dem Gelände werden
214
Sex-Attacke: Studentin wird auf Toilette überfallen
3.886
Als eine Frau Geld abheben wollte, griffen sie an: Wer kennt diese Räuber?
333
Melina Sophie muss Porno-Bestellung bei ihrer Bank erklären
3.532
Schockdiagnose: Bewegender Aufruf von Fußball-Stars für Severin (12)!
1.107
Forderungen im dreistelligen Millionenbereich! Ist das der Ruin von Roland Koch?
186
Sachsenring-Rekordhalter Peter Rubatto ist tot
1.725
23-jähriger Autofahrer crasht in Lastwagen und überschlägt sich
64
Jugendliche klauen Auto und rasen damit quer durch Deutschland
1.554
So gespalten sind die Deutschen beim Thema Diesel-Fahrverbot
830
Vermögenssteuer? So will die Linke kostenlosen ÖPNV finanzieren
768
Umstrittener Aufnäher auf SEK-Uniform: LKA straft Beamten ab
4.372
Mit Auto auf Ex zugerast: Wo steckt dieser Psycho-Ausbrecher?
929
150 Gaffer stören Rettungskräfte, die eingeklemmte Frau befreien wollen
1.495
Schülerin (17) spielt mit Handy, während es lädt: Tot!
8.832
20 Autos Totalschaden! 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
2.679
Streit geht weiter: Brinkmann holt zum Gegenschlag aus
2.148
Verurteilter Mörder geflohen! Wenn ihr diesen Mann seht, ruft schnell die Polizei!
2.326
Sila Sahin ist schwanger und schockt mit Geständnis
5.789
Fitnessmodel will einfachen Sit-Up machen und ist plötzlich gelähmt
2.686