Grumpy Cat kommt schlecht gelaunt ins Museum!

Na, wie groß ist das Köpfchen? Hier wird Grumpy Cat vermessen.
Na, wie groß ist das Köpfchen? Hier wird Grumpy Cat vermessen.

Von Heiko Nemitz

San Francisco - Was hat Grumpy Cat (3) mit Kim Kardashian (34), Jennifer Lopez (46) oder Elyas M’Barek (33) gemeinsam? Sie alle haben ein Wachs-Double bei Madame Tussauds.

Die weltberühmte Grummel-Mietze ist die erste Katze, die im Wachsfigurenkabinett verewigt wird. Aktuell wird das missmutige Tier in San Francisco für ihre Nachbildung vermessen.

Gewohnt mürrisch lässt Grumpy Cat die Prozedur über sich ergehen, richtete schlecht gelaunt über ihren Manager aus: „Ich hasse es.“

Ende des Jahres soll die erste Wachs-Katze fertiggestellt sein und auf Tournee durch die Madame-Tussauds-Filialen gehen.

Fakt ist: Grumpy Cat (3) aus Arizona (USA) ist mit Abstand die berühmteste Katze der Welt. Alle lachen über ihren mürrischen Gesichtsausdruck, der in Wahrheit durch eine genetische Krankheit verursacht wird.

Mehr auf der Wikipedia-Seite von Grumpy Cat.

Alles muss mit dem Original übereinstimmen, auch die Augenfarben.
Alles muss mit dem Original übereinstimmen, auch die Augenfarben.

Fotos: PR/Madame Tussauds, getty images


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0