Maddin Schneider stellt Frage auf Instagram und alle achten nur auf seinen Hintern

Frankfurt am Main/Berlin - Comedian Maddin Schneider hat offenbar einen gewissen Hang zu Spiegeln.

Der Screenshot zeigt den Instagram-Post von Maddin Schneider vom 4. September.
Der Screenshot zeigt den Instagram-Post von Maddin Schneider vom 4. September.  © Screenshot/Instagram/maddin_schneider

Am Mittwoch veröffentlichte der 55 Jahre alte Komiker schon den zweiten Instagram-Post in diesem September, in dem es um einen Spiegel und die vielleicht berühmteste aller Märchen-Fragen geht: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"

Bereits am 4. September postete Maddin Schneider ein kurzes Video, darin ist er zu sehen, wie er die etwas abgewandelte Frage der bösen Königin aus dem Märchen "Scheewittchen" vor einem Spiegel deklamiert.

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land?", fragte der 55-Jährige – natürlich versehen mit einer gehörigen Portion Selbstironie.

Am Mittwochvormittag folgte dann der zweite Spiegel-Post. Der Comedian meldete sich aus Berlin zu Wort, das Bild entstand offenbar in der Künstlergarderobe des "Quatsch Comedy Clubs".

Diesmal ist es jedoch der Hintern des Komikers, der im Spiegel zu bewundern ist. Dazu passend fragt Maddin Schneider im Kommentar: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den Knaggischsde im ganzen Land? 😊" (hessischer Dialekt).

Commedian Maddin Schneider kennt den Schneewittchen-Stoff nur zu gut

Diesen Instagram-Post veröffentlichte Maddin Schneider am Mittwochvormittag.
Diesen Instagram-Post veröffentlichte Maddin Schneider am Mittwochvormittag.  © Screenshot/Instagram/maddin_schneider

Seine Fans geben natürlich die dazu passenden Antworten: "Schöner Bobbes ..😁👌👌", schreibt ein Instagram-Nutzer auf Hessisch ("Bobbes" steht für "Hintern").

Ein anderer Fan von Maddin Schneider gibt diese ins Hessische gewendete Antwort: "Du hast den knaggigschde HIER, aber hinter den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen...😁😜".

Zugleich spielt der Instagram-Nutzer damit natürlich auf das Märchen "Schneewittchen" an.

Der Klassiker der Brüder Grimm ist in diesem Fall gleich doppelt relevant: Nicht nur das Maddin Schneider indirekt daraus zitiert. Der Comedian hat aufgrund seiner Vergangenheit auch eine sehr direkte Verbindung zu dem Märchen "Schneewittchen".

In der legendären Verfilmung des Märchenstoffs aus dem Jahr 2004 ("7 Zwerge – Männer allein im Wald") spielt der heute 55-Jährige den Zwerg "Speedy".

In dem Film tritt eine Vielzahl namhafter Komiker auf, darunter Otto Waalkes, Ralf Schmitz, Mirco Nontschew und Atze Schröder. Die Rolle des Schneewittchens spielt Cosma Shiva Hagen, ihre Mutter Nina Hagen verkörpert die böse Königin.

Im Jahr 2006 kam eine Fortsetzung des Films in die Kinos ("7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug").

Comedian Maddin Schneider auf Instagram

Titelfoto: Screenshot/Instagram/maddin_schneider

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0