Trauerrede für Aretha Franklin? Von wegen! Madonna singt Loblied auf sich selbst

New York - Der vor wenigen Tagen verstorbenen Aretha Franklin (†76, TAG24 berichtete) sollte bei den MTV Video Music Awards ein ganz besonderer Moment gewidmet werden.

US-Superstar Madonna präsentierte bei den MTV Video Music Awards in New York eine Hommage an Aretha Franklin.
US-Superstar Madonna präsentierte bei den MTV Video Music Awards in New York eine Hommage an Aretha Franklin.  © Imago

Doch die Laudatio von Madonna (60) kam überhaupt nicht gut an. Die Sängerin sprach nämlich (fast) nur von sich.

"Aretha Louise Franklin hat mein Leben verändert", startete Madonna ihre Rede, um dann endlos lang davon zu erzählen, wie hart sie es selbst am Beginn ihrer Karriere hatte. Erst im allerletzten Satz erwähnte die 60-Jährige erneut die Soul-Diva.

Die Fans zeigten sich im Anschluss empört. Eine Twitter-Userin schrieb sogar: "Wer auch immer gedacht hat, Madonna sollte diesen Aretha-Franklin-Tribut machen, sollte gefeuert werden. Das ist einfach nur respektlos."

Aretha Franklin, US-amerikanische Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin, ist am 16. August 018 im Alter von 76 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.
Aretha Franklin, US-amerikanische Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin, ist am 16. August 018 im Alter von 76 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.  © Paul Sancya/AP/dpa

Titelfoto: Paul Sancya/AP/dpa, Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0