Große Sorge um Angela Merkel! Kanzlerin zittert bei Nationalhymne heftig Top Munition, Immobilien und teure Karren bei Mega-Razzia gegen Großdealer beschlagnahmt! Top Junge (5) ertrinkt im Hotelpool, Eltern werden festgenommen Top Psychisch krank und eventuell gefährlich: Wo ist Juri A.? Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 5.689 Anzeige
19.700

Immer mehr Flüchtlinge: Kollaps befürchtet

Flüchtlingskrise in Andalusien - Spanien sucht europäische Lösungen

Fast täglich bringen Seenotretter neue Flüchtlinge an die spanische Costa de la Luz. Die Regierung versichert, sie habe die Situation im Griff.

Madrid - Angesichts der drastisch gestiegenen Anzahl von Flüchtlingen an der andalusischen Küste sucht die Regierung in Madrid fieberhaft nach Lösungen - sowohl auf nationaler, als auch auf europäischer und afrikanischer Ebene.

Flüchtlinge ruhen sich im Hafen von Tarifa aus, nachdem sie in der Straße von Gibraltar durch den spanischen Seerettungsdienst gerettet wurden.
Flüchtlinge ruhen sich im Hafen von Tarifa aus, nachdem sie in der Straße von Gibraltar durch den spanischen Seerettungsdienst gerettet wurden.

Innenminister Fernando Grande-Marlaska reiste am Montag zu Gesprächen nach Mauretanien, nachdem er am Wochenende bereits die Seenotretter und die Polizei in Andalusien besucht hatte.

Der Minister betonte, die Situation an der Costa de la Luz sei bislang "unter Kontrolle". Allerdings bekam die sozialistische Regierung heftigen Gegenwind von der konservativen Opposition. Seit Freitag hatte der Seerettungsdienst erneut mehr als 1400 Flüchtlinge auf Dutzenden Booten aufgegriffen.

Der neue Chef der konservativen Volkspartei (PP), Pablo Casado, warf der Regierung vor, durch die Aufnahme der Flüchtlinge des Rettungsschiffs "Aquarius" den Ansturm auf die spanischen Küsten erst heraufbeschworen zu haben. Madrid hatte dem von der NGO "SOS Méditerranée" gecharterten Schiff Mitte Juni erlaubt, den Hafen von Valencia anzusteuern.

Die "Aquarius" mit 630 Flüchtlingen an Bord befand sich zuvor auf einer tagelangen Odyssee im Mittelmeer, nachdem Italiens neue populistische Regierung die Anlandung verweigert hatte (TAG24 berichtete).

"Die Goodwill-Politik der offenen Türen wird Spanien in eine ernste Krise stürzen", twitterte am Montag der Chef der PP in Katalonien, Xavier García Albiol. Die Regierung wies die Vorwürfe energisch zurück und betonte, sie habe bereits konkrete Notmaßnahmen ergriffen.

"Es ist keineswegs so, dass wir die Flüchtlinge zu uns rufen, sondern sie sind auf der Flucht aus ihren Ländern", sagte eine Quelle aus dem Innenministerium der Deutschen Presse-Agentur. Deshalb sei es so wichtig, mit den Herkunftsländern zusammenzuarbeiten.

Flüchtlinge befinden sich an Bord des spanischen Rettungsschiffes Arcturus, nachdem sie in der Straße von Gibraltar gerettet wurden. Die Seerettungsbehörde gibt an, dass 751 Migranten am Freitag von 52 Schlauchbooten gerettet wurden, die versuchten, die s
Flüchtlinge befinden sich an Bord des spanischen Rettungsschiffes Arcturus, nachdem sie in der Straße von Gibraltar gerettet wurden. Die Seerettungsbehörde gibt an, dass 751 Migranten am Freitag von 52 Schlauchbooten gerettet wurden, die versuchten, die s

Bereits in den nächsten Tagen werde im andalusischen Algeciras ein Erstaufnahmezentrum eröffnet, für das die Regierung 3,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt habe, hieß es.

In Chiclana de la Frontera wird Anfang August zudem eine Notunterkunft für 600 Menschen die Pforten öffnen, die andere Städte in der Region massiv entlasten soll. Es werde vom Roten Kreuz verwaltet, erklärte ein Sprecher des Ministeriums für Arbeit und Migration.

Bisher werden viele ankommende Flüchtlinge zunächst in Sportzentren der Küstenorte untergebracht. Die Eröffnung weiterer ähnlicher Unterkünfte sei wahrscheinlich, sollte der Flüchtlingszustrom weitergehen, sagte der Sprecher.

Auch auf "höchster europäischer Ebene" sowie durch Gespräche mit Ländern wie Marokko, Algerien und Mauretanien werde nach Lösungen gesucht, berichteten spanische Medien. Grande-Marlaska hatte schon am Sonntag in Andalusien betont: "Dies ist ein europäisches Problem, das europäischer Lösungen bedarf."

Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) ist Spanien das neue Hauptziel afrikanischer Migranten (TAG24 berichtete). Die Gesamtzahl von Flüchtlingen, die über das Meer nach Europa kommen, habe allerdings abgenommen. Waren es laut IOM von Januar bis Juli 2017 rund 114.000, kamen in gleichen Zeitraum 2018 nur noch knapp 52.000.

Der Migrationsforscher Gerald Knaus brachte derweil als aktuelle Maßnahme ein Aufnahmezentrum in Spanien ins Spiel, an dem Deutschland sich beteiligen könnte. "Warum richten Deutschland, Frankreich und die Niederlande nicht gemeinsam mit Madrid ein Aufnahmezentrum in Spanien ein?", fragte Knaus in der "Welt".

Der österreichische Politikberater gilt als Vordenker des Flüchtlingspakts der EU mit der Türkei, der zum massiven Rückgang des Flüchtlingszustroms über die Ägäis und die Balkanroute beitrug.

Asylentscheidungen sollten dann ähnlich wie in den Niederlanden rasch getroffen werden. Anerkannte Flüchtlinge könnten danach auf Deutschland, Frankreich, Spanien und die Niederlande verteilt werden. Wer abgelehnt werde, müsse sofort in die Herkunftsländer zurück.

Fotos: Marcos Moreno/AP/dpa

Ist Anne Menden schwanger? Dieses Foto sorgt bei GZSZ-Fans für Spekulationen Neu Kleinbus von Schülergruppe kommt auf A9 ins Schleudern und kippt um: Mehrere Insassen verletzt Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 2.338 Anzeige Massenhaft Minderjährige sexuell missbraucht: So lautet das Urteil Neu Wie pervers: Mann onaniert in Urinprobe! Neu Laster-Fahrer sieht immer wieder Mann mit Hund am Straßenrand: Das ist der schreckliche Grund Neu Meinung zum Lübcke-Mord: Rechtsextremisten, Chauvinisten, Mörder! Neu
Drittliga-Rekordspieler Danneberg beendet seine Karriere! Neu Prinz Philip soll ihn gewarnt haben: Selbst Harrys Opa hat etwas gegen Meghan Neu Polizei nimmt Ziege fest! Dies ist die Geschichte dazu Neu
Sprengung geht nach hinten los: Verbrecher lassen Geld auf der Straße liegen! Neu Lazaro von Hertha BSC vor Wechsel nach Italien! Neu Frau war betrunken, 23-Jähriger nutzt es wohl eiskalt aus und vergewaltigt sie Neu Kater flüchtet auf Baum und sitzt dort acht Tage lang fest Neu Frau ersticht Ehemann in Odenthal bei Köln, Opfer stirbt in Rettungswagen Neu Tödlicher Fehler: Rentner verwechselt Gas und Bremse, Ehefrau zwischen Hauswand und Auto eingeklemmt 156 RB Leipzig: Scharfe Kritik für Rangnick-Aussage über Werner! "Unterschwellige Androhungen" 1.093 Fix: BVB verlängert den Vertrag mit Trainer Lucien Favre! 161 Frau schaut bei Facebook rein und merkt plötzlich, dass sie Single ist 2.260 Mit Ast auf "Kopf und Taille" eingeschlagen: Schwangere verliert nach Misshandlung Baby 1.127 Update Fahrradfahrer wird von Lastwagen überrollt und stirbt 304 Airbus baut neues Langstrecken-Flugzeug in Hamburg 514 Zurück im Bordell? Schwesta Ewa posiert halbnackt vorm Bett, ihre Message ist genial 2.197 Viel Herz bei "Bares für Rares": Händler verschenken Geld an junge Mutti 3.360 Rund 1500 Menschen evakuiert: Weltkriegsbombe in Brandenburg entdeckt 134 Update Mann vergeht sich an Mädchen (9) auf Schultoilette: Schuldunfähig! 12.599 Droht Let's-Dance-Siegerin Ekaterina Leonova die Abschiebung? 1.370 Polizist will mehr über Frau erfahren und nutzt dafür seine beruflichen Zugänge 3.032 Oh, nein! GNTM-Tatjana möchte Leipzig für diese Stadt verlassen 1.228 Reaktionen zu Mats Hummels: Bayern-Fans sauer, BVB-Fans gespalten 5.345 "So süß!" Mit diesem Trick legt Pietro Lombardi seinen Sohn rein 1.076 Italienischer Nationalspieler von Inter Mailand zur Eintracht? 1.043 Vor der Hochzeit trennte sich Benjamin Piwko von seiner Zukünftigen 4.074 Handgranate in der Tasche? Polizei schießt Mann nach Drohung nieder 3.048 Sie verschwand auf einem Spielplatz: Vermisste Kaweyar (5) tot aus Fulda geborgen 11.193 Ex-UEFA Präsident Platini in Polizeigewahrsam! 823 Spendete mutmaßlicher Lübcke-Killer an Björn Höckes AfD-Zweig? 841 Krasse Bilder: Riesen-Python verspeist ganzes Krokodil 4.113 Nach Höschenblitzer: Jetzt lässt Verona Pooth die Bluse platzen! 6.285 Vater soll eigene Tochter in einem Jahr über 360 Mal missbraucht haben 3.967 Paraglider stürzt in Baum ab und hängt stundenlang verletzt fest 842 Update Diskriminierend gegenüber Ausländern! Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht 2.220 Schockdiagnose! RB-Neuzugang Wolf erleidet Knöchelbruch 1.187 Krisen-Kette Vapiano kündigt neue Verluste an 1.246 Update Nach Mord an Mutter vor Kampfsportschule ihres Sohnes: Verdächtiger stellt sich! 2.913 Spektakuläre Rettung! Feuerwehr zieht Pferd aus dem Sumpf 852 Ex-Mr. Germany Dominik Bruntner zeigt hier seine Neue 543 Kollegin bekommt Kuchen geschenkt und kann nicht glauben, was sie da sieht 3.076