Mädchen am helllichten Tag sexuell missbraucht? 27-Jähriger festgenommen

Dessau-Roßlau - Nach einer mutmaßlich sexuellen Missbrauchstat in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) ist gegen einen afrikanischen Mann Haftbefehl erlassen worden.

Die Tat ereignete sich in Dessau-Roßlau. Der 27-jährige mutmaßliche Täter wurde im Stadtgebiet festgenommen.
Die Tat ereignete sich in Dessau-Roßlau. Der 27-jährige mutmaßliche Täter wurde im Stadtgebiet festgenommen.

In einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau wurden Details des Falls bekannt.

Der Missbrauch soll sich demnach am Sonntagvormittag gegen 10.50 Uhr im Ortsteil Roßlau ereignet haben.

"Die Polizei konnte im Rahmen der sofort eingesetzten Fahndungsmaßnahmen, in welche auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, gegen 13.30 Uhr einen auf einem Fahrrad flüchtenden Tatverdächtigen unter Mithilfe von Zeugen vorläufig festnehmen", heißt es.

17-Jährige lebt nach Verlust ihrer Eltern bei größerem Bruder: Der nutzt das gnadenlos aus!
Missbrauch 17-Jährige lebt nach Verlust ihrer Eltern bei größerem Bruder: Der nutzt das gnadenlos aus!

Nach den bis in die späten Abendstunden andauernden Ermittlungen wurde gegen den 27-jährigen Tatverdächtigen am Montag Haftbefehl wegen des schweren sexuellen Missbrauchs erlassen. Er stammt aus dem westafrikanischen Niger.

Der Beschuldigte befindet sich aktuell auf dem Weg in eine Untersuchungshaftanstalt. Staatsanwaltschaft und Polizei werden sich zum Schutz des Kindes nicht weiter äußern. Nach TAG24-Informationen ist es neun Jahre alt.

Mehr zum Thema Missbrauch: