Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

1.419

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

1.837

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

2.095

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.211

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.860
Anzeige
2.351

Männel zeigte in der Nachspielzeit, dass er wieder richtig fit ist

Im Interview verrät Martin Männel. wie sich sein Comeback

Von Thomas Nahrendorf

Mit dieser Glanzparade zeigte Martin Männel, dass der linke Arm wieder richtig fit ist.
Mit dieser Glanzparade zeigte Martin Männel, dass der linke Arm wieder richtig fit ist.

Aue - Martin Männel ist zurück. Dass der Kapitän beim 0:0 gegen Düsseldorf wieder auflaufen konnte, grenzte drei Monate nach seiner schweren Ellenbogenverletzung an ein Wunder. Wie wichtig er ist, zeigte er in der Nachspielzeit, als er einen Schuss von Marcel Sobottka überragend parierte. Auch darüber sprach TAG24 mit dem 28-Jährigen.

TAG24: Nachspielzeit, der Schuss ins linke Eck, Sie parieren mit ihrem linken, kaputten Arm – war das ein Aha-Effekt?

Männel: "Ich glaube, das hat man an meiner Reaktion danach gesehen. Ich habe die Fäuste geballt. Der Ball war wichtig für mich und die Mannschaft. Ich habe nicht nachgedacht, habe mich lang gemacht. Der Arm hält, ich habe keine Schmerzen. Das ist so eine Situation, die mächtig Auftrieb gibt. Ich bin mit einem guten Gefühl aus dem Spiel gegangen."

TAG24: Schon als Sie auf den Platz gekommen sind, wurden Sie von den Fans frenetisch gefeiert. War das für Sie ein emotionaler Moment?

Männel: "Vorm Spiel war ich so fokussiert, das kriegst du nicht mit. Aber beim Warmmachen, als ich auf die Westtribüne zu gelaufen und auch an der Gegengerade vorbei bin, das war super. Das war schon was, wo du kurz aus dem Tritt kommst, definitiv. Aber für mich war wichtig, ein gutes Spiel abzuliefern. Fängst du dir zwei ein, bist du selbst nicht zufrieden und wirst von 100 Leuten gefragt, ob es nicht zu früh war. So freue ich mich, dass es geklappt hat."

Martin Männel ist ein wichtiger Rückhalt für die
Martin Männel ist ein wichtiger Rückhalt für die

TAG24: Wann haben Sie sich entschieden, zu spielen?

Männel: "Das war schon am Donnerstag nach dem Training. Da hatte ich ein, zwei Aktionen wo mir klar war: Es funktioniert. Spätestens am Freitag nach dem Abschlusstraining gab es keine Zweifel mehr."

TAG24: Vor zwei Jahren ist Aue ebenfalls als Vorletzter mit 13 Punkten in die Rückrunde gestartet. Was macht Ihnen Hoffnung, dass es dieses Mal besser ausgeht?

Männel: "Wir hatten damals noch zwei Spiele bis zur Winterpause und nur einen Punkt geholt. Jetzt haben wir die Möglichkeit, einen besseren Start hinzulegen. Wir haben das danach gut gemacht, weil wir eine intakte Mannschaft hatten, das war in der Hinrunde nicht so. Das ist auch der Unterschied zu jetzt. Die Truppe passt. Wir haben nur unsere Chancen nicht genutzt. Das müssen wir abstellen. Schaffen wir das, werden wir drin bleiben."

Fotos: picture point/Sven Sonntag, Imago

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.457

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

4.073

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.567
Anzeige

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

4.432

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.408

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.003

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.983

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.083
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

792

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.676
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

269

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.481

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

14.309

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.374

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.524

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.987

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

774

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.797

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

5.134

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

6.118

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.134

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

7.125

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.855

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

6.261

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.620

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.396

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

11.072

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.193

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

12.320

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.223

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.090

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.402

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.508

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

9.836

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.292

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.795

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.327

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.254

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

3.037

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

53.634
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.750

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.385